Moto X, G LTE und E: Erste Generation erhält direkt Android 5.1 Lollipop

Rafael Thiel 10

Obwohl Motorola eine naturbelassene Oberfläche zu nutzen pflegt, steht das ersehnte Update auf Android 5.0 Lollipop für die erste Generation des Moto X, Moto G LTE und Moto E noch aus. Wie der Hersteller nun verkündet, werden genannte Modelle direkt auf Android 5.1 Lollipop aktualisiert.

Moto X, G LTE und E: Erste Generation erhält direkt Android 5.1 Lollipop

Bei Motorola wird bereits seit Monaten an Android 5.0.2 Lollipop geschraubt. Das entsprechende Update erreichte bereits unter anderem das Moto X (2014) sowie das Moto G (2014). Bei einigen Modellen der ersten Generation müssen sich Besitzer jedoch noch immer mit Android 4.4 KitKat begnügen. In ausgewählten Märkten wurde das entsprechende Update zwar zu Testzwecken freigegeben, eine globale Verteilung steht allerdings noch aus.

Es bleibt vorerst bei KitKat, Android 5.1 Lollipop ist aber unterwegs

Wie David Schuster, Mitarbeiter von Motorola, unlängst auf Google+ kundtat, werden das Moto X (2013), das Moto E (2013) und das Moto G LTE (2013) direkt auf die aktuellste Android-Version aktualisiert – das reguläre Moto G (2013) wurde schon versorgt. Demnach wird Android 5.0.2 zugunsten von Android 5.1 übersprungen. Es wurde bereits damit begonnen, die entsprechende Firmware umfassend zu testen. Das Unternehmen hat sich angesichts der zahlreichen Verbesserungen von Android 5.1 zu diesem Schritt entschlossen.

David-Schuster-Motorola-Lollipop-Update-Moto-X-G-E-2013

Das mag eine erfreuliche Nachricht sein, dürfte das Update auf Lollipop für besagte Geräte jedoch maßgeblich noch weiter verzögern. In seinem Post gibt Schuster keinen Zeitplan an. Die benötigte Optimierung der Android 5.1-Firmware dürfte derweil zumindest einige Tage beziehungsweise Wochen in Anspruch nehmen. Schon beim Droid Turbo, das ausschließlich in den USA von Provider Verizon vertrieben wird, hatte man sich dazu entschlossen, Android 5.0 zu überspringen. Diese Ankündigung erfolgte Mitte März und unseren Informationen zufolge hat der US-exklusive Bolide bislang noch kein Lollipop-Update erhalten.

Quelle: David Schuster @Google+

Moto G (2014) bei Amazon *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung