Das Moto X Smartphone von Motorola bekommt mit dem Moto X+1 möglicherweise schon bald einen Nachfolger. Das geht aus der jüngsten Enthüllung des Tech-Whistleblowers @evleaks hervor.

Evan Blass, der Kopf hinter dem berühmt-berüchtigten Twitter-Account @evleaks, veröffentlichte das Logo des Moto X+1 zusammen mit der Ankündigung, dass das Produkt “bald“ auf den Markt kommen wird. Ob es sich bei dem Gerät tatsächlich um ein Smartphone handelt, ist dabei allerdings noch unklar. Ein Nachfolger oder zumindest eine aufgebohrte Variante des Moto X wäre aber durchaus denkbar.

Beim Moto X handelt es sich übrigens um ein 4,7 Zoll großes Smartphone mit einer Displayauflösung von 720×1280 Pixeln. Unter der Haube steckt ein 1.7 GHz  Qualcomm S4 Pro Dual-Core-Prozessor, 2 GB Arbeitsspeicher, ein 16 oder 32 GB großer Datenspeicher sowie ein 2200 mAh-Akku. Als Betriebssystem läuft das aktuelle Android 4.4.2 KitKat.