Motorola EX225: Durchgesickertes Facebook-Phone stürzt uns in Verwirrung

Frank Ritter 3

Motorola gehört Google. Googles soziales Netzwerk heißt Google+. Der ärgste Konkurrent von Google+ heißt Facebook. Warum sollte Motorola also ein Smartphone herausbringen, das mit einem Facebook-Button ausgestattet ist? Beantworten können wir die Frage nicht, aber zumindest ein paar Informationen liefern.

Motorola EX225: Durchgesickertes Facebook-Phone stürzt uns in Verwirrung

BGR hat einige verschwommene Bilder zum BlackBerry-esken Motorola EX225 mit dezidiertem Facebook-Button erhalten und weitere auf einer Bluetooth-Informations-Website aufgetan. Ebendort hat ein Werbetexter aus der Hölle noch einige lobende Worte zum Gerät verloren (Übersetzung von uns):

Produkt für eine trendige Generation, die es liebt, sich jederzeit und überall zu verbinden, unterwegs mit Multimediadiensten, alles sehr einfach, dank einer personalisierten Benutzeroberfläche.

Da fehlt ja eigentlich nur noch das Schlagwort „Cyberspace“, oder?

motorola-ex225

Nun gut, einige Spezifikationen zum EX225, das dem HTC Status frappant ähnelt, können wir euch trotzdem vor den Latz knallen:

  • funkt im GSM-Netz
  • dezidierter Facebook-Button
  • 3 MP-Kamera, QWERTY-Tastatur (sollte das Ding nach Deutschland kommen, wird natürlich auch ein QWERTZ-Layout drin sein)
  • 2,4 Zoll-TFT-Display
  • keine Infos zu CPU, Arbeitsspeicher und internem Speicher

Interessanterweise gibt es eine zweite Version des Telefons ohne den Facebook-Button. Angeblich soll diese einen Dual-SIM-Slot haben. Wenn das der Fall sein sollte, dürfte das Gerät wohl nicht per Provider-Subventionierung an den Mann gebracht werden können. Das macht aber nichts, denn Smartphones dieser Klasse kosten auch ohne Vertrag eher unter 200 Euro. Ein Dual-SIM-Gerät von Motorola wäre allerdings ein deutliches Statement von Google gegenüber den Mobilfunkprovidern.

Was haltet ihr vom EX225 und Geräten im allgemeinen, die den Nutzer an ein bestimmtes soziales Netzwerk binden sollen? Wir freuen uns auf eure Meinung -- in den Kommentaren.

[via BGR]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung