Motorola Moto 360 (2015): Durch Hersteller geleakt, kommt in zwei Größen

Oliver Janko 9

Motorola hat auf Twitter das Design der Moto 360 (2015) geleakt – offiziell natürlich aus Versehen. Das Bild bestätigt, was wir ohnehin schon wussten: Auch die zweite Generation der smarten Uhr kommt im „Flat Tire“-Design, weißt also den schwarzen Balken am unteren Displayrand auf. Zudem dürfte Motorola zwei Varianten der Uhr in Planung haben.

Motorola Moto 360 (2015): Durch Hersteller geleakt, kommt in zwei Größen

Das Motorola es nicht geschafft hat, den Sensor anderweitig zu platzieren, ist dann doch überraschend – war der schwarze Balken doch einer der Hauptkritikpunkte des ersten Moto 360 ( Test), neben dem veralteten TI-Prozessor. Zudem zeigen beispielsweise Huawei oder LG mit ihren Topmodellen, dass ein komplett rundes Display ohne jegliche Balken und Auslassungen möglich ist. Damit wird die Uhr allerdings ein Stück weit dicker, es könnte also sein, dass sich Motorola deshalb für das „Flat Tire“-Design entschieden hat – das sich mit einem schwarzen Hintergrund übrigens auch recht einfach aus der Welt schaffen lässt.

Wie dem auch sei, die Fotos zeigen ohnehin mehr als nur die Gestaltung des Bildschirms. So dürfte die Position der Krone bei der nächsten Generation der Moto 360 verändert werden, sie sitzt in etwa auf zwei Uhr. Und: Der Rahmen scheint schmaler geworden zu sein, insgesamt wirkt die Moto 360 (2015) noch ein Stück edler als das Vorgängermodell – was durchaus auf Anklang treffen sollte. Zu den technischen Daten gibt es indes noch kaum Infos, wir sind aber guter Dinge, im Rahmen der IFA die Smartwatch erstmals in Händen halten zu können, wenngleich auch diesbezüglich noch keine gesicherten Informationen vorliegen.

Wer sich fragt, warum wir da so guter Dinge sind: Motorola wird die Moto 360 (2015) wohl nicht ganz versehentlich getwittert haben. Sinn und Zweck war es wohl vielmehr, die Werbetrommel kräftig zu rühren, was durchaus auf einen baldigen Vorstellungstermin hinweisen könnten. Und der nächste große Termin ist eben die IFA Anfang September, bei der übrigens auch die erste Generation der Moto-Smartwatch letztes Jahr erstmals den Weg in hiesige Gefilde fand.

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Faltbares Motorola RAZR: So schön könnte die Rückkehr des Kult-Handys aussehen.

Zwei Varianten aufgetaucht

moto-360-2015-anatel-fcc

Mit ein wenig Glück könnten wir dort sogar zwei neue Smartwatches zu Gesicht bekommen: Ein geleakter Screenshot von Anatel, der brasilianischen Zulassungsbehörde, zeigt zwei fast idente Einträge: 360S und 360L, was wohl auf zwei verschiedene Größen der Uhr hinweist. Zudem gibt der Leak Auskunft über einige wenige technische Spezifikationen: Der fest verbaute Akku der kleineren Variante soll 270 mAh groß sein, die 360L soll mit einem 375 mAh-Akku aufwarten. Bluetooth LE und WiFi b/g/n sind ebenfalls an Bord.

Quelle: Motorola, 9to5Google, via AndroidPolice

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung