Mit dem Moto Maxx stellte Motorola kürzlich das Schwestermodell des baugleichen Droid Turbo vor, welches nur in den USA erhältlich ist. In Europa wird man das Moto Maxx allerdings nicht zu Gesicht bekommen, wie Motorola nun verkündete.

Motorola hat das Moto Maxx erst kürzlich für Brasilien, Mexiko und weitere mittelamerikanische Länder angekündigt. Dort wird es zu einem Preis von rund 700 Euro erhältlich sein.

In Europa bzw. Deutschland bekommen wir das Smartphone jedoch nicht zu Gesicht, wie das PR-Team des mittlerweile zu Lenovo gehörenden Herstellers nun verkündete. Wer dennoch an dem Smartphone interessiert ist, sollte gegebenenfalls über eine Importierung nachdenken.

Das Motorola Moto Maxx besitzt ein 5,2-Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2560x1440 Pixeln und wird von einem Snapdragon 805 Quad-Core-Prozessor mit 2,7 GHz je Kern angetrieben. Hinzu kommen 3 GB Arbeitsspeicher und ein 64 GB großer Speicher für eigene Daten. Außerdem besitzt das Smartphone eine rückseitige 20,1-Megapixel-Kamera und eine 2-Megapixel-Knipse auf der Vorderseite. Als Betriebssystem ist Android 4.4.4 KitKat vorinstalliert.

via: Caschy

Jan Hoffmann
Jan Hoffmann, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?