Motorola Moto X+1: Optischer Zoom & 3D-Display?

Martin Malischek

Aktuellen Gerüchten zufolge macht sich die ehemalige Google-Tochter Motorola daran, Fire Phone-Interessenten abzuwerben. So ist von Features wie einer Kamera mit optischem Zoom sowie parallaxen Effekten (wie beim Amazon-Smartphone) zu lesen.

Von den Spezifikationen her reiht sich der Moto X-Nachfolger mit dem „+1“ eher mehr im mittleren High End-Sektor an. Es wird jedoch davon ausgegangen, dass der Lenovo-Konzern Motorola mit besonderen Features zu begeistern weiß.

Kommt ein Fire Phone-Konkurrent von Motorola?

Auf der Facebook-Seite hellomotoHK ist so einerseits von parallaxen Effekten zu lesen. Falls das Moto X+1 mit einer solchen Funktion kommt, verändert sich der dargestellte Bildschirminhalt je nach Blickwinkel. So erzeugt der Bildschirm den Eindruck einer 3D-Ansicht. Dies würde die vier Punkte auf der Vorderseite eines geleakten Pressefotos des Motorola-Flaggschiffs 2014 erklären, hinter denen augenscheinlich die Sensoren für diesen Effekt stecken.

Andererseits wird ein optischer Zoom genannt, bei welchem noch nicht genau feststeht, wie er funktioniert. Aufgrund der flachen Bauweise der Smartphone-Kamerasensoren war eine solche Funktionalität bisher nicht möglich.

Moto X+1: Vorstellung am 4. September

Alle Informationen zu den kommenden Motorola-Geräten & dem Presse-Event*

Lange warten müssen wir auf die Features sowie die möglichen Erklärungen hierzu nicht mehr, bereits am 4. September wird Motorola das Moto X+1 zusammen mit der Moto 360 sowie dem Moto G-Nachfolger in Chicago vorstellen.

Quelle: hellomotoHK (Facebook), via Android Headlines

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung