Nach Verkauf an Lenovo: Motorolas Strategie bleibt

Martin Malischek 1

Der Verkauf von Motorola Mobility an Lenovo brachte bei einigen Nutzern Sorgen mit sich: Bleibt das Unternehmen bei seinen Strategien und wie sieht die Zukunft aus? In einem Interview äußerte sich Motorola und stellte sich Nutzer-Fragen.

Nach Verkauf an Lenovo: Motorolas Strategie bleibt

Punit Soni, Motorolas Vize-Präsident für Produktmanagement, beruhigte die Gemüter in einigen Punkten. Eine halbe Stunde stellte sich Punit auch Fragen aus dem Hangouts-Publikum, vor allem interessant sind die Aussagen zur Kamera und dem blanken Android, das auf aktuellen Geräten zu finden ist.

Die Frage auf die Kamera bezog sich auf die Fotoqualität, diese ist beispielsweise eines der größten Mankos des Low Budget-Smartphones Moto G. Punit antwortete, dass stetig an der Kameraqualität gearbeitet werde. Kontinuierlich solle diese verbesserte werden um nach und nach eine bessere Qualität abliefern zu können.

Am puren, Vanilla-Android möchte Motorola nach wie vor festhalten, was sicherlich einige unter euch beruhigen dürfte. Aktuell schmiede man keine Pläne, die Strategie umzuwerfen, so Punit.

Das komplette Interview könnt ihr euch in der Aufzeichnung im oben eingebetteten Video ansehen.

via caschy

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei FacebookGoogle+ und Twitter!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung