Erstaunliche Netflix-Studie: Welche Serie am schnellsten geguckt wird und wie lange wir für eine Staffel brauchen

Tobias Heidemann 1

Wie lange brauchen wir im Durchschnitt für die komplette Staffel einer Serie? Einen Monat. Eine Woche? Zwei? Eher weniger? Oder vielleicht doch mehr? Daten über die Sehgewohnheiten der Serien-Konsumenten basierten jahrelang auf ungefähren Schätzungen und einigen, wenigen Umfragen. Im Zeitalter des Streaming hat sich das radikal geändert. Die Video-On-Demand-Dienste sammeln fleißig Daten über unsere Verhalten vor den Endgeräten. So gab Netflix am Mittwoch die Ergebnisse einer internen User-Studie bekannt. Die Erkenntnisse sind überraschend. 

Erstaunliche Netflix-Studie: Welche Serie am schnellsten geguckt wird und wie lange wir für eine Staffel brauchen

Binnen wenigen Tagen beenden die Abonnenten des VoD-Dienstes Netflix in der Regel eine komplette Staffel. Über zwei Stunden sitzen sie dafür täglich vor dem Fernseher. Sieben Monate und 100 Serien. Das war die empirische Basis dieser jüngsten Erkenntnisse aus dem Hause Netflix. Und die werfen ein interessantes Licht auf die Zeit, die wir für Serien aufwenden.

Serienstarts 2016 - Teil 1.

Welche Serien werden am schnellsten geschaut?

In einem Interview mit der New York Times gab die Vize-Präsidentin der „Original“-Sparte bei Netflix zu Protokoll, dass man in ihrem Unternehmen nun endlich an einem Punkt angekommen sei, an welchem sich bestimmte Muster identifizieren lassen. Dass die Menschen „Binge Watching“ betreiben, das sei längst Schnee von gestern – welche Serien aber wie schnell gesehen werden, das war das Erkenntnisziel der neusten Auswertung.

Einige Serien, das bestätigte die Studie, werden demnach schneller konsumiert als andere. Und das liegt, glaubt man der Interpretation von Netflix, vor allem am Genre. Horror und Thriller wird im Durchschnitt deutlich schneller konsumiert als politische Dramen und anspruchsvolle Komödien. Hier einige Beispiele.

Am schnellsten konsumiert werden:

Horror, Thrillers und Sci-Fi-Serien – 4 Tage/2,5 h tägl.

Ein paar Beispiele:

“Breaking Bad“

 “Sons of Anarchy“

 “The Fall“

“The Walking Dead“

 “American Horror Story“

 “Orphan Black“

Etwas langsamer konsumiert werden: 

Dramadies, Krimi, Superhelden – 5 Tage/2 h tägl.

Ein paar Beispiele:

 “Fargo“

 “The Blacklist“

“Orange Is the New Black“

• “Nurse Jackie“

“Marvel’s Jessica Jones“

Am langsamsten konsumiert werden: 

Politische Dramen, Komödien, Historien-Dramen – 6 Tage/45 min. tägl.

Ein paar Beispiele:

“Unbreakable Kimmy Schmidt“

“Arrested Development“

“House of Cards“

“Homeland“

“The West Wing“

 “Mad Men“

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung