A Link to the Past: Fan stellt Speedrun-Rekord auf... mit Augenbinde

Richard Benzler 1

Ein Fan spielt The Legend of Zelda: A Link to the Past mit verbundenen Augen in weniger als einem Tag durch.

A Link to the Past: Fan stellt Speedrun-Rekord auf... mit Augenbinde

Inspiriert vom »blindfolded« Donkey-Kong-Country-Speedrun des Streamers Katun24 band sich auch ParisianPlayer einen Schal um den Kopf, um den Zelda-Klassiker mit einer angepeilten Spielzeit von zwölf Stunden durchzuspielen. Am Ende des Tages blieb er - mit ca. neun Stunden - sogar deutlich unter seinem Ziel.

Alle Fakten zum neuen Zelda-Ableger: Breath of the Wild

Sein Schlüssel zum Erfolg? Er fand einen Weg, sich anhand der Geräusche im Spiel zurechtzufinden. Insbesondere sein Schwert, das beim Abprallen von Gegenständen Geräusche erzeugt, half ihm bei der Orientierung. Er konnte sich somit an Wänden und anderen Hindernissen langsam durch das Spiel tasten. Aber auch die gängigsten Glitches machte er sich zu Nutzen, um schneller und einfacher durch das Spiel zu reisen.

Ob ein ähnliches Unterfangen auch in The Legend of Zelda: Breath of the Wild von Erfolg gekrönt wäre? Spätestens, wenn das Spiel am 3. März in den Handel kommt, werden wir es erfahren!

Solltest Du die Zeit haben, dann kannst Du Dir das Video in seiner Gänze hier anschauen.

Hier kannst Du The Legend of Zelda: Breath of the Wild kaufen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung