Die Schuhmarke Vans hat eine Reihe von Schuhen hergestellt, welche die Motive aus bekannten Nintendo-Spielen tragen. Von Mario über Zelda bis hin zu Duck Hunt ist alles dabei.

Update vom 01.06.2016

Nintendo hat angekündigt, dass die Schuh-Kollektion ab Freitag erhältlich ist. Weitere Informationen sollen auf der Vans-Website folgen. Dort könnt ihr euch auch weiterhin registrieren, um zum Verkaufsstart informiert zu werden.

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Vom NES bis zur Switch: Die skurrilsten Entwicklungen für Nintendo-Konsolen

Update vom 20.05.2016

Vans hat die Nintendo-Kollektion nun ganz offiziell angekündigt und tatsächlich wird sie auch in Deutschland verfügbar sein. Auf der Vans-Homepage könnt ihr euch anmelden, um informiert zu werden, sobald die Schuhe erhältlich sind.

Ursprüngliche News

Viele Modelle der Schuhmarke Vans tragen Motive aus der Popkultur. So auch einige neue Schuhe, für die Vans mit einem Giganten der Videospiel-Szene zusammenarbeitete: Nintendo.

Die Motive reichen vom NES-Controller über Figuren aus Super Mario und The Legend of Zelda bis hin zum Retro-Shoot'em-Up Duck Hunt. Neben verschiedenen Sneaker-Modellen gibt es auch Flip-Flops im Nintendo-Design. In unserer Galerie könnt ihr alle Modelle bestaunen:

Quelle: Vans, via Gamestop
Quelle: Vans, via Gamestop
Quelle: Vans, via Gamestop
Quelle: Vans, via Gamestop
Quelle: Vans, via Gamestop
Quelle: Vans, via Gamestop
Quelle: Vans, via Gamestop
Quelle: Vans, via Gamestop
Quelle: Vans, via Gamestop
Quelle: Vans, via Gamestop
Quelle: Vans, via Gamestop
Quelle: Vans, via Gamestop
Quelle: Vans, via Gamestop
Quelle: Vans, via Gamestop
Quelle: Vans, via Gamestop
Quelle: Vans, via Gamestop

Die Schuhe waren kurzzeitig im deutschen Online-Shop 43einhalb zu finden, sind mittlerweile aber wieder von der Website verschwunden. Sie standen laut Gamespot noch nicht zum Verkauf, sondern wurden mit einem Erscheinungsdatum im Juni gelistet. Es waren Preise zwischen ca. 45 und 85 Euro angegeben.

Nintendo NX - Gerüchte & Fakten (Stand: April 2016)

Quelle: Gamespot

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.