Mini NES setzt sich gegen PS4 und Xbox One durch

Marvin Fuhrmann 2

Das Mini NES geht schon bald in den offiziellen Ruhestand. Doch jetzt hat die kleine Retro-Konsole noch einmal einen großen Schlag gegen die Konkurrenz landen können. PS4 und Xbox One konnten in den vergangenen Monaten in Sachen Verkaufszahlen nicht an dem Mini NES vorbeiziehen. Setzt sich der Trend mit einer neuen Konsole fort?

4 Fakten zum Mini-NES von Nintendo.

Seitdem das Mini NES auf dem Markt ist, wurde es den Händlern fast schon aus den Händen gerissen. Innerhalb kürzester Zeit war die Mini-Konsole nicht mehr auffindbar. Und jetzt hat sich dieser Hype um die Hardware noch einmal zugespitzt. Denn die Produktion wird bald offiziell eingestellt. Dann kommt kein Nachschub zur Mini NES mehr. Aus diesem Grund stieg die Beliebtheit sogar über die der aktuellen Konsolen hinaus.

Alle E3-Termine im Überblick

Wie die NPD Group (National Purchase Diary) in den USA berichtet, landete das Mini NES auf Platz 2 der beliebtesten Konsolen im April 2017. PS4 und Xbox One mussten sich dahinter einreihen. Nintendo konnte sich nur noch selbst überflügeln und landete mit der Nitendo Switch auf dem ersten Platz. Dies zeigt, dass das Konzept der Retro-Konsole im modernen Gewand geglückt ist. Es wäre also denkbar, dass Nintendo diesen Plan bei einer weiteren Konsole fortführt.

Eine Pokémon-Uhr für 258.000 Dollar

Das Mini NES wird nämlich endgültig eingestellt und befindet sich bald ausnahmslos in den Händen der Käufer. Grund für die Einstellung der Produktion könnten Gerüchte geben. Diese behaupten, dass Nintendo ein MINI SNES entwickelt, dass als geistiger Nachfolger auf den Markt kommen soll. Und auch für diese Konsole dürfte es ausreichend Fans geben, die sich die Mini-Hardware noch einmal in die eigenen vier Wände stellen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung