Mini NES wird zu horrenden Preisen angeboten

Marvin Fuhrmann

Das Mini NES ist seit gestern zumindest theoretisch auf dem Markt. Denn innerhalb weniger Stunden war das Retro-Gerät ausverkauft. Nun wird die Mini-Konsole allerdings auf eBay und Co. zu horrenden Preisen geführt. Warum ihr darauf nicht eingehen solltet, erklären wir euch in unserer News.

4 Fakten zum Mini-NES von Nintendo.

Schon zur Ankündigung des Mini NES konnten sich viele denken, dass das Gerät ziemlich schnell vergriffen sein wird. Denn immerhin handelt es sich hierbei um eine Neuauflage der Kindheit vieler erwachsener Zocker. Und nun ist dieser Fall auch eingetreten. In vielen Teilen der Welt ist das Mini NES einfach nicht mehr über die normalen Händler erhältlich.

Die Wii U wird eingestellt*

Stattdessen werden die Geräte auf Plattformen wie eBay oder Craigslist für horrende Summen angeboten. Bei eBay liegen die kleinen Konsolen zwischen 200 und 500 Dollar. Auf Craigslist bezahlt man ebenfalls 400 Dollar für ein Mini NES. Sogar auf der amerikanischen Amazon-Seite werden nur noch Dritthändler aufgeführt, die ab 275 Dollar ein Mini NES verkaufen.

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Vom NES bis zur Switch: Die skurrilsten Entwicklungen für Nintendo-Konsolen

Normalerweise werden für das Gerät in Amerika nur 60 Dollar fällig. Die meisten wollen natürlich ordentlich Profit aus der Leidenschaft der Retro-Zocker ziehen. Doch aktuell sollten Interessenten noch warten. Nintendo hat angekündigt, dass die Produktion der kleinen Konsole noch einmal angehoben werden soll und schon bald neue Geräte nachgeliefert werden.

Quelle: COG Connected

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung