Nach 30 Jahren: Fan erhält endlich seine Tour bei Nintendo

André Linken

Ein aktuelles Beispiel zeigt auf rührende Art und Weise, dass ein Kindheitstraum auch nach 30 Jahren noch in Erfüllung gehen kann.

Firewatch - September 2016 Trailer.

Hauptperson dieser netten Geschichte ist Cabel Sasser, einer der Gründer des Publishers Panic Inc. Das Unternehmen hat unter anderem das Adventure Firewatch auf den Markt gebracht. Via Twitter berichtete er vor Kurzem über seinen Kindheitstraum, Nintendo zu besuchen – und wie dieser im Jahr 2018 endlich in Erfüllung ging. Kotaku hat die Geschichte aufgegriffen.

Vor 30 Jahren hat der damals 13 Jahre alte Sasser den sehnlichen Wunsch, gemeinsam mit seiner Familie Nintendo in der US-Stadt Redmond zu besuchen. Bereits im Vorfeld der Reise informierte er sich, ob er an einer Tour durch die Räumlichkeiten des Unternehmens teilnehmen könnte, was ihm der Kundenservice zusicherte. Doch als er dort ankam, musste er enttäuscht feststellen, dass es solche Touren zur damaligen Zeit überhaupt nicht gab – schon alleine aus versicherungstechnischen Gründen.

„Als ich 13 Jahre alt war, planten meine Eltern eine Reise nach Seattle. Damals wollte ich nichts im Universum lieber machen, als Nintendo bei Redmond einen Besuch abzustatten.“

Allerdings sollte es letztendlich doch noch ein Happy End geben – wenn auch sehr viel später. In seiner Funktion bei dem eingangs erwähnten Publisher Panic Inc. kam es in jüngerer Vergangenheit zu einer Kooperation mit Nintendo. Der Grund: Panic Inc. veröffentlicht das Indie-Spiel Untitled Goose Game für die Nintendo Switch auf den Markt, erscheinen soll es Anfang 2019.

Diese Indie-Spiele erscheinen für die Nintendo Switch.

Bilderstrecke starten
25 Bilder
Nintendo Switch: 24 kommende Indie-Titel.

Nintendo Switch Online: Bald Voice Chat für NES-Spiele

Diese Zusammenarbeit hat es ihm letztendlich doch noch ermöglicht, seinen Kindheitstraum zu erfüllen: Nintendo verschaffte ihm eine Tour mit Blick hinter die Kulissen des Unternehmens. Auf den Bildern zur Tour, die Sasser inzwischen veröffentlichte, sieht er unglaublich glücklich aus. Was ist dein größter Kindheitstraum in Bezug auf Videospiele? Schreibe es uns doch in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung