Nintendo Direct: Das ist der nächste Termin!

Marco Schabel

Bereits vor einer Weile hat Nintendo bekannt gegeben, dass wir auch in Zukunft nicht auf die beliebten Nintendo Direct verzichten müssen und sogar in diesem Jahr noch eines auf uns zukommen wird. Jetzt wissen wir auch, wann genau.

Nintendo Direct: Was waren die Highlights?

Vor einigen Monaten starb der beliebte Nintendo-Präsident Satoru Iwata überraschend und hinterließ eine große Lücke. Iwata war das Gesicht des Unternehmens und kommunizierte unter anderem über die beliebten Nintendo Direct mit den Fans. Nach seinem Tod wurden diese aber erst einmal auf Eis gelegt. Nintendos neuer Präsident Tatsumi Kimishima versicherte aber, dass wir noch in diesem Jahr mit einem neuen Nintendo Direct, dem ersten ohne Satoru Iwata, rechnen können. Und heute gab das Unternehmen aus Kyoto auch den Termin bekannt. Wir dürfen uns schon auf ein sehr bald stattfindendes Nintendo Direct freuen, welches in Europa von Nintendo of Europe-Präsident Satoru Shibata präsentiert wird.

Wie Nintendo bekannt gab, dürfen wir uns schon in dieser Woche über das neue Nintendo Direct freuen, genau genommen am Donnerstag, den 12. November. Als Uhrzeit wurde eine für uns sehr humane angegeben, nämlich 23 Uhr. Übertragen wird das Spektakel via Twitch und über die offizielle Nintendo Direct-Homepage. Wii U- und Nintendo 3DS-Besitzer unter uns, sowie jene, die sich für eine der Plattformen interessieren, sind sicher schon gespannt, was genau uns das Nintendo Direct bringen wird. Leider wissen wir bislang, abgesehen vom Datum und dem Umstand, dass es um die in absehbarer Zeit erscheinenden Spiele beider Plattformen geht, leider nur, was wir nicht erwarten sollten. So wurden jegliche Spekulationen zur Nintendo NX und den Mobile-Games direkt im Keim erstickt, denn dazu dürfen wir nun wirklich nichts erwarten. Abgesehen davon ist Spekulatius immer gerne gesehen. Ebenso wie wild wuchernde Vermutungen.

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Vom NES bis zur Switch: Die skurrilsten Entwicklungen für Nintendo-Konsolen

Das könnte das Nintendo Direct bringen

Ich würde es zum Beispiel sehr begrüßen, wenn es endlich mal wieder etwas Neues zu The Legend of Zelda gibt. Auch neues Material zu Xenoblade Chronicles X und Star Fox Zero ist wahrscheinlich. Abgesehen davon, wird Nintendo uns sicherlich die vielen noch unangekündigten Spiele vorstellen, von denen Präsident Tatsumi Kimishima im Rahmen der jüngsten Geschäftsberichte sprach. Aber was könnte uns noch erwarten? Es sind viele Dinge denkbar, von neuen DLC oder Updates für die wohl beliebtesten Wii U-Spiele Splatoon, Super Mario Maker, Mario Kart 8 und Super Smash Bros., über weitere Trailer zu den Nintendo 3DS-Spielen Yo-Kai Watch, Fire Emblem Fates und Mario Tennis Ultra Smash, bis hin zu kompletten Neuankündigungen großer Marken, wie Pokémon oder Donkey Kong. Auch ist denkbar, dass Nintendo endlich offiziell die Remakes der Zelda-Spiele Twilight Princess und Skyward Sword bestätigt. Letztlich sind das aber alles nur Hoffnungen, Vermutungen und Träume.

Was Nintendo wirklich im Nintendo Direct zeigt, sehen wir aber spätestens am 12. November ab 23 Uhr. Wir halten euch im Anschluss natürlich auf dem Laufenden.

Nintendo-Direct-November

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung