Nintendo: Fire Emblem und Animal Crossing landen auf Android und iOS

Thomas Lumesberger 8

Der Spielkonsolen-Hersteller Nintendo hat kürzlich Smartphones und Tablets als Plattform für seine Spiele entdeckt. Nach Miitomo bringt das japanische Unternehmen jetzt auch Animal Crossing und Fire Emblem auf die Mobilgeräte. Im Herbst soll es soweit sein.

Nintendo: Fire Emblem und Animal Crossing landen auf Android und iOS

Seit März steht das verspielte soziale Netzwerk Miitomo für Android-Smartphones und das iPhone zum Download zur Verfügung. Auf Basis der Mii-Avatare, die mit der Nintendo Wii-Spielekonsole eingeführt wurden, können sich Menschen untereinander austauschen. Auch wenn die App nur eine Nische anspricht – und von manchen als riesige Datenkrake kritisiert wird – hat die Anwendung doch bereits über zehn Million Downloads erreichen können. Seit einiger Zeit ist zudem ein neuer Teil der erfolgreichen Serie „Harvest Moon“ im Play Store verfügbar. Die Serie gehört zwar nicht zu Nintendos IPs, ist aber vor allem auf den Konsolen des Herstellers beheimatet. Jenes Spiel kann bisher zwar nur zwischen 1.000 und 5.000 Installationen vorweisen, allerdings ist es erst seit Mitte April verfügbar und kostet auch knapp 11 Euro.

Die Zukunft der Spiele

Nintendo scheint also ganz klar die Zukunft der Spiele in Mobilgeräten wie Smartphones zu sehen und entsprechend euphorisch ist man jetzt dabei, die mobilen Gamer mit Spielen zu versorgen. Aus diesem Grund werden schon bald die Erfolgstitel „Animal Crossing“ und „Fire Emblem“ einen neuen Ableger erhalten, der für Android und iOS zur Verfügung gestellt wird.

Zur Erklärung: Bei Fire Emblem handelt es sich um ein taktisches RPG, bei dem der Spieler Charaktere und Figuren in eine Schlacht schicken muss und deren Fähigkeiten dabei ausbauen soll. Animal Crossing kann mit den Sims verglichen werden, wobei hier aber süße Tiere gesteuert und versorgt werden müssen. Die beiden Titel sollen laut Wall Street Journal diesen Herbst auf Smartphones und Tablets landen.

Bilderstrecke starten
15 Bilder
13 Pokemon-Spiele abseits der Hauptreihe, die du bestimmt nicht kanntest.

Nintendo unter Druck

Die Entscheidung, auch Spiele-Apps zu entwickeln, dürfte dem Konzern nicht allzu schwer fallen: Der Misserfolg der Wii U steckt Nintendo noch tief in den Knochen, außerdem wird der 3DS zunehmend von Smartphones und Tablets als mobiles Spielegerät unter Druck gesetzt. Bis März kommenden Jahres will das Unternehmen vier weitere Spiele-Titel für Android und iOS veröffentlichen.

Quelle: Twitter via TheVerge

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy S7 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Video: Fire Emblem Fates

Fire Emblem Fates.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link