Mario & Co. sollen in den Universal Studios in Japan ein neues Zuhause bekommen. Nun sind neue Informationen zum geplanten Freizeitparkbereich von Nintendo aufgetaucht.

Nintendo greift tief in die Tasche, um einen guten Eindruck in den Universal Studios Japan zu hinterlassen. 351 Millionen US-Dollar hat das Unternehmen für das geplante Freizeitparkareal bereitgestellt. Der Bereich soll bis zu den Olympischen Spielen 2020 fertiggestellt und ein wunderbarer Ort für alle Nintendo-Fans werden. Nachdem sich das Unternehmen auf eine Summe geeinigt hat, wird nun über die Gestaltung des Bereichs entschieden. Noch ist nämlich unklar, welche Fahrgeschäfte euch im Nintendo-Design unterhalten sollen. Sobald es dazu neue Informationen gibt, berichten wir darüber. Bislang ist noch unklar, ob auch die amerikanische Version des  Universal Studios Parks einen Nintendo-Bereich bekommen wird. Auf dieser Karte seht ihr, wie groß der Nintendo-Bereich (rot) im Vergleich zur Gesamtfläche des Parks (grün) sein wird:

mario bereich universal studios

Quelle: Kotaku