Nintendo: Nun doch Pläne für Smartphones und Tablets?

Annika Schumann 7

Erst vor einer Weile hatte Nintendo erklärt, dass Marken aus dem eigenen Haus auf Smartphones nicht in Sicht wären. Nun scheint sich der Konzern allerdings teilweise umentschieden zu haben, da Nikkei berichtet, dass Nintendo plant in Zukunft ihre Titel auch auf Smartphones und Tablets zu vermarkten.

Das japanische Magazin Nikkei berichtet, dass Nintendo die Pläne zu Smartphone- und Tablet-Titeln wohl überdenkt. Am kommenden Donnerstag, den 30. Januar 2014  will der Konzern angeblich auf einer Konferenz die genauen Pläne von solchen Veröffentlichungen preisgeben.

Dass es sich dabei um vollwertige Konsolenversionen handeln wird, gilt als unwahrscheinlich, laut Nikkei. Bislang ist unter anderem die Rede von Demos oder zusätzlichem Content wie Videos, die in einer App zu finden sein werden. Mit dieser voraussichtlich kostenfreien Applikation sollen Smartphone-Nutzer dazu bewegt werden, eine Wii U oder einen 3DS zu kaufen, um dann die Vollversionen zu spielen.

Offiziell dazu geäußert hat sich Nintendo allerdings noch nicht, es gilt also zunächst bis Donnerstag abzuwarten.

Quelle: Gamesindustry

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung