Nintendo verspricht ein Nintendo Direct für das Ende des Jahres!

Marco Schabel

Nintendo, das wohl bekannteste Videospielunternehmen der Welt, zeichnete sich in den vergangenen Jahren durch die Videoreihe Nintendo Direct aus, in der die anstehenden Highlights vorgestellt wurden. Und bald sollen sie zurückkehren!

Satoru Iwata, Nintendos ehemaliger Präsident, konnte einen enormen Teil seiner Popularität dadurch aufbauen, dass er uns in regelmäßigen Abständen auf seine ganz eigene Art „directly“ das Spieleportfolio des japanischen Unternehmens zur Schau stellte. Das Letzte dieser Nintendo Directs wird unvergessen bleiben und zeigte die Köpfe des Konzerns als Muppet-Puppen. Nur wenige Wochen später verstarb der Nintendo Präsident und die Nintendo Direct wurden vorerst auf Eis gelegt. Viele Fans wünschen sich jedoch, dass Nintendo das Erbe Iwatas annimmt und das Projekt weiterführt. Vor einiger Zeit wurde daher bestätigt, dass das Format nicht tot sei. Jetzt wissen wir auch, dass wir schon bald ein neues Nintendo Direct sehen werden.

Satoru Iwata hat an der Spitze von Nintendo einen Nachfolger in Tatsumi Kimishima gefunden. Und eben dieser neue Nintendo-CEO sorgte heute für ein Strahlen in den Herzen aller Nintendo-Fans. Im Rahmen des aktuellen Geschäftsberichtes gab er zu verstehen, dass wir noch in diesem Jahr mit mindestens einem Nintendo Direct rechnen können. Allerdings hören hier auch schon die Details auf. Tatsumi Kimishima gab weder bekannt, wer uns künftig durch die Show leiten wird (er selbst sicher nicht, da er ein Mann des Hintergrunds ist), noch wann genau dieser Freudentag sein wird. Auch die Spiele, mit denen wir rechnen können, stehen noch aus, ist aber auch alles in so einem Geschäftsbericht fehl am Platze. Da nur noch wenig Jahr übrig ist, können wir aber davon ausgehen, dass es innerhalb der kommenden zehn Wochen geschehen wird.

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Vom NES bis zur Switch: Die skurrilsten Entwicklungen für Nintendo-Konsolen

Zumindest haben wir eine Idee, wer im neuen Nintendo Direct directly zu den Amerikanern oder den Europäern sprechen wird. Hier stehen Nintendo of America-Präsident Reggie Fils-Aime und Nintendo of Europe-Chef Satoru Shibata hoch im Kurs. Und an Spielen mangelt es Nintendo ja auch nicht, mit Xenoblade Chronicles X, Star Fox Zero oder selbstverständlich The Legend of Zelda für die Wii U.

Nintendo Direct: Was waren die Highlights?

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung