Seht euch hier das komplette Nintendo Direct an

Marco Schabel

Seit Satoru Iwata vor einigen Monaten starb, gab es keine Nintendo Direct mehr. Gestern Abend wurde die erste Ausgabe ohne den ehemaligen Nintendo-Präsidenten gezeigt. Hier könnt ihr euch die gesamte Übertragung erneut ansehen.

Nintendo Direct November 2015 komplett.

The Show must go on. Das dachte sich wahrscheinlich auch das Videospiel-Unternehmen Nintendo, die im Sommer einen herben Verlust beklagen mussten. Der ehemalige Präsident Satoru Iwata erlag einem Krebsleiden und riss eine riesige Lücke in das Unternehmen. Mittlerweile gibt es einen neuen Präsidenten und auch Iwatas Markenzeichen, die direkte Kommunikation mit den Fans, lebt weiter. Nachdem bereits versichert wurde, dass es auch weiterhin Nintendo Direct geben wird, kündigte Nintendo zu Beginn der Woche eine neue Ausgabe für den gestrigen Donnerstag an. Start war um 23 Uhr.

Wir Europäer wurden vom europäischen Nintendo-Chef Satoru Shibata durch die Präsentation geführt und haben in den 45 Minuten der Übertragungen einige Informationen geliefert bekommen. Ich persönlich würde sagen, es war deutlich besser als das E3-Direct, was die Infos anging. Ein ganzer Haufen davon drehte sich um das The Legend of Zelda-Universum und wurde von uns bereits zusammengefasst. Auch der Super Mario Maker und Super Smash Bros. waren Teil der Übertragung.

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Vom NES bis zur Switch: Die skurrilsten Entwicklungen für Nintendo-Konsolen

Aber es gab noch viel mehr in diesem Nintendo Direct. Einen Termin für Star Fox Zero, neue Level für Splatoon, Pokémon, Fire Emblem Fates, ein Haufen eShop-Spiele und natürlich eine ganze Menge mehr. Was genau könnt ihr euch bequem über diesen Zeilen ansehen. Dort findet ihr die komplette Präsentation noch einmal als Video. Einen nächsten Termin gibt es noch nicht.

Video-Bild: the-legend-of-zelda-wii-u-68374.mp4 (10)

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung