So erfolgreich war Nintendo im letzten halben Jahr

Marco Schabel 5

Das japanische Videospielunternehmen Nintendo ist nicht nur seit mehr als 125 Jahren auf dem Spielemarkt, sondern im vergangenen halben Jahr auch sehr erfolgreich gewesen. Wie erfolgreich wissen wir jetzt auch.

So erfolgreich war Nintendo im letzten halben Jahr

Es wird sich in dieser Generation nicht mehr viel daran ändern, dass Sony mit aktuell mehr als 25 Millionen verkaufter PlayStation 4 der klare Gewinner ist und Microsoft mit mindestens 15 Millionen verkaufter Xbox One den zweiten Platz für sich beansprucht. Schlusslicht ist und bleibt die Wii U von Nintendo, auch wenn sie durchaus gute Spiele vorweisen kann. Um so schöner ist es dann zu sehen, wenn zumindest kleine Erfolge gefeiert werden können. Dazu gehört auch, dass Nintendo im Vergleich zur Konkurrenz deutlich mehr und besser bewertete Spiele aus dem eigenen Haus vorweisen kann, und diese auch bei den meisten Wii U-Besitzern landen. Das zeiht auch erneut der aktuelle Geschäftsbericht von Nintendo, der sehr positiv für die Kyoter ausgefallen ist.

So erfolgreich war die Wii U

Abgedeckt wurde mit dem Bericht das vergangene halbe Jahr, welches am 30. September endete. Vor allem zwei große Spiele wurden für die Wii U in dieser Zeit ins Rennen geschickt: Splatoon und am 11. September der Super Mario Maker. Und beide haben sich als wahre Kassenschlager entpuppt. Wie es von Nintendo heißt, konnte sich das im Sommer veröffentlichte Splatoon immerhin schon 2,42 Millionen Mal verkaufen. Das bedeutet, dass knapp ein Viertel aller Wii U-Spieler den farbenfrohen Shooter besitzen. Beachtlich ist aber, was der Super Mario Maker in nur drei Wochen bewerkstelligen konnte: Auch hier griffen sage und schreibe 1,88 Millionen Spieler zu! Insgesamt konnte Nintendo seit 2012 69 Millionen Wii U-Spiele verkaufen.

Die Konsole selbst hat jüngst bekanntlich die 10 Millionen-Marke geknackt. Genau genommen setzte Nintendo in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 1,19 Millionen Konsolen ab, was insgesamt 10,73 Millionen Wii Us bedeutet.

Hier gibt es Splatoon UND Mario Kart 8 UND eine Wii U! *

Bilderstrecke starten
22 Bilder
21 Dinge, die es schon länger gibt als die meisten Menschen glauben.

So erfolgreich war der Nintendo 3DS

Wenn es einen Bereich gibt, in dem Nintendo seit der Einführung des GameBoy vor mehr als 25 Jahren die klare Oberhand hat, dann ist es der Handheld-Markt. Hier beweist Nintendo, dass keine anderen Handheld-Geräte eine Chance haben. Selbst Sony nicht. Die aktuellste Generation bildet dabei der Nintendo 3DS, der in den letzten sechs Monaten 2,28 Millionen neue Besitzer fand. In diese Zahl fließen offenbar auch der 2DS und der New 3DS ein. Insgesamt kommt die Produktfamilie so auf 54,34 Millionen Handhelds. Genug, um die PlayStation Vita weit hinter sich zu lassen. Ein Spiel, welches hieran sicher einen großen Anteil hat, ist der frisch veröffentlichte Animal Crossing Happy Home Designer, der 2,02 Millionen Fans für sich gewinnen konnte. 19,2 Millionen Titel wurden insgesamt im letzten Halbjahr verkauft.

Hier gibt es einen New Nintendo 3DS *

So erfolgreich waren die Amiibo

Eine große Rolle spielten im vergangenen halben Jahr auch die Amiibo, die sich ebenfalls als Goldgrube erwiesen haben. Satte 21 Millionen der kleinen Figürchen wurden seit der Einführung im vergangenen Jahr verkauft. 71% davon außerhalb Japans, etwa die Hälfte in Nordamerika. Alleine 10,6 Millionen dieser kleinen Nintendo-Figuren wurden seit März an die Spieler gebracht. Ein interessanter Wert, wenn bedacht wird, dass die wirklich coolen Amiibo irgendwie immer ausverkauft sind und es noch immer kaum Spiele gibt, in denen die Figuren (oder Karten) ihr volles Potenzial entfalten können.

Ich will keine Konsole, ich will Amiibooooo!!!! *

So erfolgreich war Nintendo

Was Nintendo selbst angeht, sind die Zeiten der roten Zahlen wohl endgültig vorbei. Schwarz ist zwar keine Farbe, aber trotzdem viel Schöner und auch in den Nintendo-Büchern zu finden. 1,69 Milliarden US-Dollar steht da in schwarzen Zahlen zum Umsatz, gefolgt von wunderschönen 74,5 Millionen Dollar an Gewinn. Hach, Mathe kann so schön sein. 19,1 Prozent mehr Umsatz im Vergleich zum Vorjahr sprechen für sich, auch wenn die Gewinne leicht zurückgegangen sind. Wie es wohl erst ist, wenn endlich mal The Legend of Zelda für die Wii U erscheint?

Alles zur Nintendo NX: Das müsst ihr wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung