Die News der Woche: Nintendo feiert Erfolge, Anthem wird verschoben und mehr

Lisa Fleischer

Nintendo gibt die Zahlen des letzten Jahres bekannt und gibt Ausblick auf kommende Projekte, es wird darüber spekuliert, dass Microsoft zahlreiche Publisher übernimmt und Anthem wird verschoben: Das und mehr ist in Kalenderwoche 04 in der Gaming-Welt passiert.

Die Top-News der Woche – KW 05 2018.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Nach dem Release der Switch im März 2017 geht es steil Bergauf für Nintendo. Das Unternehmen arbeitet nicht nur an einem Mario-Film mit Illumination Entertainment, sondern wird auch ein neues Mario Kart für Smartphones auf den Markt bringen.

Darum ist Nintendo der Gewinner des letzten Jahres:

Bilderstrecke starten
7 Bilder
Nintendo macht unzählige Fehler und räumt 2017 trotzdem ab.

Gerüchte besagen, dass Microsoft gleich mehrere Gaming-Firmen übernehmen will, darunter auch Electronic Arts. Die haben seit Star Wars Battlefront 2 so sehr zu kämpfen, das sogar die Macher von Anthem fürchten, negativ von dem schlechten Ruf beeinflusst zu werden. Der Alien-Shooter wurde übrigens auf 2019 verschoben – aus gutem Grund.

Du willst mehr zu den einzelnen Neuigkeiten wissen? Alle Themen haben wir auch ausführlich auf GIGA.de bearbeitet:

So erfolgreich ist Nintendo Switch

Bislang konnte sich die Nintendo Switch ganze 14,86 Millionen Mal verkaufen. Damit überholt sie offiziell die Wii U. Und auch das meistverkaufte Spiel für die Switch brach einen Rekord der Wii U: Die Verkaufszahlen von Super Mario Odyssey toppen die von Mario Kart 8 jetzt schon.

Nintendos Pläne für die Zukunft

Erfolgreich soll es für Nintendo auch in nächster Zeit weitergehen. Der Online-Dienst für die Switch soll demnach im September 2018 an den Start gehen. Was genau er bringt, ist noch nicht bekannt. Außerdem arbeitet Nintendo zusammen mit Illumination Entertainment an einem Mario-Film, des weiteren ist gerade ein Mario Kart-Spiel für Smartphones in Entwicklung.

Nintendo trifft den Zeitgeist der Gaming-Community

Google, Microsoft und die Zukunft der Videospiele

Weil Google einen neuen Vize-Präsidenten hat, der aus der Gaming-Branche kommt, wird darüber spekuliert, ob das Unternehmen bald auch an Videospielen interessiert sein könnte. Außerdem kam das Gerücht auf, dass Microsoft an einer Übernahme von Valve, der PUBG Corp. und sogar Electronic Arts interessiert sein könnte. Weit hergeholt scheint zumindest letzteres nicht zu sein, kriselt es schließlich schon seit einiger Zeit bei dem amerikanischen Publisher, nicht zuletzt wegen Star Wars Battlefront 2.

Anthem wird verschoben

Unter dem negativen Image von Electronic Arts scheint auch Anthem zu leiden. Der neue Shooter von BioWare sieht sich nicht nur mit dem Hass der Spieler auf Mikrotransaktionen konfrontiert, obwohl das Spiel noch nicht einmal draußen ist. Jetzt wurde Anthem auch noch auf 2019 verschoben. Der Grund: Ein neues Battlefield ist in Arbeit, das noch im Oktober 2018 veröffentlicht werden soll.

Bist Du der ultimative Nintendo-Fanboy?

Nintendo ist eines der wichtigsten und traditionsreichsten Gaming-Unternehmen der Welt. Selbst Nicht-Gamer kennen Super Mario. Was weißt Du aber als echter Gamer über das japanische Studio? Kannst Du wirklich von Dir behaupten, ein Nintendo-Fanboy zu sein?

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • God of War: Geheimes Ende freischalten (mit Video)

    God of War: Geheimes Ende freischalten (mit Video)

    Habt ihr euch in God of War (2018) durch die Welten der nordischen Mythologie geprügelt und schlussendlich den Abspann über den Bildschirm flackern sehen, ist das noch lange nicht das Ende. Nicht nur hat God of War jede Menge zusätzlicher Herausforderungen zu bieten, es gibt auch ein geheimes Ende, welches ihr freischalten könnt. Wir zeigen euch das alternative Ende und erklären, wie ihr es zu sehen bekommt.
    Christopher Bahner
  • God of War birgt ein geheimes Intro in Runen-Schrift

    God of War birgt ein geheimes Intro in Runen-Schrift

    God of War enthält nicht nur ein geheimes Ende, das verrät, wie es mit der Serie weitergehen könnte. Die nordischen Runen, die im Spiel enthalten sind, ergeben tatsächlich Sinn und bergen unter anderem ein geheimes Intro. Warum die nordische Mythologie so gut zu God of War passt, erklärt Game Director Cory Barlog im folgenden Video.
    Lisa Fleischer
* gesponsorter Link