Vom 26. bis zum 28. Juni findet in San Francisco die Microsoft Build 2013 statt. Auf dieser Veranstaltung werden wir ganz genau zu sehen bekommen, was uns mit Windows 8.1 erwartet, welche Funktionen es bietet und wann genau es erscheint. Weiterhin erwarten wir die Präsentation neuer Surface Tablets und eventuell weitere Windows 8.1 Geräte, die mit einem Display von weniger als 10,1 Zoll ausgestattet sind. Zudem könnten dann auch neue Bay Trail Tablets gezeigt werden, die auf der Computex 2013 wirklich rar waren, bzw. nur von OEMs ausgestellt wurden.

In den letzten zwei Jahren gab es für die Teilnehmer der Build wertvolle Hardware, die natürlich in Kombination mit der Software zur Entwicklung genutzt werden sollte. So gab es 2011 ein Sonderedition des Samsung Slate, eines 11,6-Zoll-Tablet mit der neusten Software, und 2012 dann ein Microsoft Surface RT und ein Nokia Lumia 920 Smartphone. Die Tickets für die Veranstaltung kosten teilweise über 2.000 Dollar, da kann man sich den Besuch so zum Teil etwas gegenfinanzieren.

Nun stellt sich natürlich die Frage, was bekommen denn die Teilnehmer der Build 2013? Da hat ZDNet Informationen erhalten, wonach es angeblich ein Microsoft Surface Pro und das erste Windows 8 Tablet mit 8,1 Zoll Display, das Acer Iconia W3, kostenlos gibt. Zudem vermutet man, dass es auch dieses Jahr wieder ein Nokia Lumia Smartphone geben könnte, bzw. man sich eventuell etwas aussuchen kann. Ob die Teilnehmer die Hardware wirklich kostenlos erhalten oder man einen satten Rabatt bekommt, wie gestern erst berichtet, müssen wir abwarten. Spätestens Ende Juni erfahren wir alle Details.

Zur Google I/O 2013, wo die Tickets auch nicht gerade günstig sind und innerhalb von wenigen Minuten ausverkauft waren, haben alle Teilnehmer ein Chromebook Pixel bekommen, welches mindestens 1299 Dollar kostet. Solche Geschenke werden von den meisten Besuchern dann auch dankend angenommen und im Nachhinein verkauft. Dabei hat man die Wahl, ob man das Gerät wirklich behält oder es für eine unbestimmte Zeit leiht und dann wieder zurückschickt.

Was haltet ihr von solchen Geschenken? Sind diese gerechtfertigt bei solch hohen Ticketpreisen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Peter Hryciuk
Peter Hryciuk, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets, Android, Windows und Deals.

Ist der Artikel hilfreich?