Nokia „Heart“: Neues Einsteiger-Smartphone könnte zum MWC 2017 vorgestellt werden

Kaan Gürayer

Mit dem „Heart“, so der Codename, arbeitet Nokia offenbar an einem günstigen Smartphone für die Einsteigerklasse. Im GFXBenchmark wurde das 5,2-Zoll-Smartphone jetzt gesichtet und hat dabei einen Großteil seiner Spezifikationen verraten. 

Neben dem Nokia P1, das allem Anschein nach den High-End-Markt bedienen soll, plant HDM Global wohl auch ein Smartphone für die Einsteigerklasse. Ein Blick auf die Hardwareausstattung verrät, dass das Unternehmen hinter dem Comeback der Nokia-Marke mit dem „Heart“ ganz offenbar auf den Low-End-Sektor abzielt.

Technische Basis, so der Eintrag im GFXBenchmark, stellt ein achtkerniger Snapdragon 430, der von 2 GB RAM unterstützt wird. Der interne Speicher soll sich auf 16 GB belaufen, Informationen über eine Erweiterbarkeit via microSD-Slot stehen aus.

Nokia 6: Werbetrailer.

Das Display des Nokia „Heart“ soll eine Diagonale von 5,2 Zoll besitzen und mit der recht mauen HD-Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln daherkommen. Das ergibt eine Pixeldichte von 282 ppi. Zwar errechnen Benchmark-Tools die Displaydiagonale nur näherungsweise, weshalb das Display unter Umständen auch etwas kleiner (oder sogar größer) ausfallen könnte, dennoch dürfte die HD-Auflösung anno 2017 niemanden mehr vom Hocker hauen – selbst in der Einsteigerklasse.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Nokia Ion Mini: Dieses besondere Handy hat man uns vorenthalten

nokia-heart-benchmark

Beim „Heart“ setzt Nokia auf eine 13-MP-Hauptkamera, während die Frontkamera mit 8 MP auflöst und für ansprechende Selfies sorgen sollte. Videos nehmen beide Knipsen maximal in 1080p Full HD auf. Als OS kommt Android 7.0 Nougat zum Einsatz.

Nokia Lumia 630 bei Amazon kaufen *

Nokia „Heart“: Vorstellung auf dem MWC 2017?

Noch herrscht Unklarheit, unter welchem finalen Namen Nokia das „Heart“ vorstellt und in welchen Ländern das Smartphone auf den Markt kommt. Möglicherweise bringt der MWC 2017 etwas Licht ins Dunkel, die Mobilfunkmesse wäre zumindest der ideale Ort zur Vorstellung des Gerätes.

Quelle: GFXBenchmark, via FoneArena 
Hinweis: Das Artikelbild zeigt das Nokia 6. 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung