Nokia HERE: iOS-Karten- und Google-Maps-Alternative mit Offline-Funktion

Florian Matthey 4

Schon vor ein paar Jahren veröffentlichte Nokia eine iOS-Version seiner Karten-App HERE - die ohne viel Beachtung blieb und schließlich wieder aus dem App Store verschwand. Jetzt ist eine komplett neue Version der App erschienen.

Einige Monate nach der Veröffentlichung der Android-Version ist die neue Generation von Nokia HERE jetzt auch im App Store erhältlich. 9 to 5 Mac sieht in der App einen ernstzunehmenden Konkurrenten für die iOS-Karten und Google Maps.

Die wohl interessanteste Funktion der App ist die Möglichkeit, Karten für die Offline-Verwendung speichern zu können. Auch dann ist es ohne Internetverbindung noch möglich, über die integrierte Navigations-Funktion Routen herauszusuchen. Wer in abgelegenen Gegenden ohne guten Mobilfunk-Empfang oder im Ausland unterwegs ist und dort Roaming-Gebühren sparen möchte, wird diese Möglichkeit zu schätzen wissen. Insgesamt funktioniert diese Funktion aktuell in über 100 Ländern.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Nokia Ion Mini: Dieses besondere Handy hat man uns vorenthalten

Hinzu kommen übliche Funktionen wie Echtzeitinfos zur Verkehrslage - wobei hier eine Internet-Verbindung natürlich Voraussetzung ist -, die Integration von Streckenplänen öffentlicher Verkehrsmittel, die Möglichkeit, Orte in Cloud zu speichern, um sie auf verschiedenen Geräten wiederzufinden sowie ein Routenplaner, der eine Übersicht über die benötigte Zeit mit verschiedenen Verkehrsmitteln gibt.

Nokia HERE ist kostenlos erhältlich, auch die Offline-Funktion lässt sich gratis benutzen. Mindestvoraussetzung ist das iOS 7.

HERE WeGo – Stadt-Navigation
Entwickler: HERE Apps LLC
Preis: Kostenlos

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung