Wenige Wochen nachdem Nokia seine HERE-App (Beta) exklusiv für Samsungs Galaxy und -Gear-Geräte veröffentlicht hat, haben die Finnen ihre Kartenanwendung auch für Geräte aller anderen Hersteller freigegeben. Die Anwendung kann auf allen Smartphones mit Android 4.1 und neuer installiert werden und bietet unter anderem die Möglichkeit, Kartenmaterial von über 100 Ländern offline zu speichern.

 

HERE Maps

Facts 

Seit Anfang Oktober haben Besitzer von Samsung-Geräten die Möglichkeit, Nokias HERE-Karten-App über den Samsung-Store zu beziehen. Diese exklusive Phase ist nun vorüber, sodass die Google Maps-Alternative ab sofort für alle Geräte mit Android 4.1 und aktueller zur Installation bereitsteht. Noch ist die App nicht im Play Store verfügbar, sondern muss als APK per Sideload installiert werden. Dieser Umstand dürfte mit dem Beta-Status der Anwendung zusammenhängen.

Über den Funktionsumfang der Anwendung haben wir bereits umfangreich berichtet. Hier noch einmal in aller Kürze: Nokias HERE Maps bietet kostenloses Offline-Kartenmaterial von 100 Ländern, inklusive POIs und 3D-Gebäuden. Für das komplette Offline-Kartenmaterial ganz Europas benötigt man 9 GB freien Speicher auf seinem Smartphone. Die Karte für Deutschland ist allein einen GB groß. Optional kann man auch nur die Karten von einzelnen Regionen oder Städten herunterladen. Die Offline-Karte für Berlin/Brandenburg misst beispielsweise 186,9 MB. Im Offline-Modus wird zur Ortung übrigens lediglich das GPS-Modul des Smartphones genutzt.

nokia-here-samsung-galaxy-cover

Auch im Offline-Modus lassen sich bestimmte Routen suchen und die integrierte Turn-by-Turn-Navigation mit Sprachausgabe verwenden. Sofern online, kann der Nutzer sich mittels HERE öffentliche Verkehrsmittel und Fußgänger-Routen anzeigen lassen. Die Verfolgung des Straßenverkehrs in Echtzeit, zumindest in 40 Ländern, ist ebenso möglich. Außerdem wird die Suche nach Restaurants und anderen Orten unterstützt. Hat man sich ein HERE-Konto erstellt, kann man beliebte Orte in einer Sammlung anlegen.

Download von Nokia HERE-Maps

Wie erwähnt, wird die Anwendung noch nicht im Play Store angeboten, sondern muss direkt von Nokias Servern heruntergeladen und manuell per Sideload installiert werden. Wer bereits APKs per Sideload auf sein Smartphone oder Tablet geladen hat, kennt den Drill: Vor dem Download der App muss man in den Sicherheitseinstellungen seines Android-Gerätes die Option zu Installation von Apps aus „unbekannten“ beziehungsweise „unsicheren Quellen“ aktivieren. Danach kann man die App einfach herunterladen und durch einen Tap auf die entsprechende Benachrichtigung oder über die „Downloads“-App installieren.

Download: Nokia HERE (36,8 MB)

Nokia HERE (36,8 MB) qr code

Hinweis: Die App ist nicht mit der Android 5.0 Developer Preview kompatibel. 

Quelle: Nokia HERE

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Andreas Floemer
Andreas Floemer, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?