Mit dem Nokia Lumia 2020 „Illusionist“ sollte eigentlich schon bald ein 8,3 Zoll großes Windows RT 8.1 Tablet vorgestellt werden, doch dieses wurde nun wohl eingestellt. Laut einer verlässlichen Quelle von mynokiablog soll dieses verkleinerte Nokia 2520 definitiv nicht mehr erscheinen. Dabei war die Entwicklung schon weit fortgeschritten und ein Marktstart im 1. Quartal 2014 geplant.

In den letzten Wochen sind immer wieder neue Informationen zu einem kleinen Windows RT Tablet von Nokia aufgetaucht. Demnach sollte es sich um ein 8,3 Zoll großes Tablet handeln, welches mit den technischen Daten des Lumia 2520 ausgestattet ist. Das kleine Nokia Lumia 2020, so der vorläufige Name, sollte also mit einem Full HD Display, einen Snapdragon 800 Prozessor und LTE ausgestattet sein. Auch die 6,7-MP-Zeiss-Kamera hätte den Weg in dieses Tablet gefunden. Zudem war auch noch ein Stylus im Gespräch, der bei 8,3 Zoll natürlich nicht uninteressant wäre.

Nun soll das Lumia 2020 also vorzeitig eingestellt worden sein. Ob das wirklich der Wahrheit entspricht, müssen wir im Endeffekt abwarten. Auch beim Lumia 2520 gab es Gerüchte über eine vorzeitige Einstellung, weil Microsoft angeblich Druck gemacht hatte. Das Tablet ist trotzdem auf den Markt gekommen. Aktuell sind wir noch zuversichtlich, da sich die Informationen zu dem neuen Tablet häufen. Es könnte aber durchaus sein, dass das Projekt nach der Übernahme durch Microsoft wirklich eingestellt wurde. Eventuell wollen die beiden Unternehmen zunächst ein Surface Mini auf den Markt bringen. So war es damals auch beim Surface 2, welches vor dem Lumia 2520 vorgestellt wurde. Dazu wurde die offizielle Präsentation von Nokia sogar um einen Monat verzögert.

Wirklich große Erfolgschancen sehen wir für ein so ausgestattetes Nokia Lumia 2020 sowieso nur, wenn der Preis nicht zu hoch ausfällt. Nokia hat den Vorteil, dass man direkt LTE integriert hat, was dem Surface 2 fehlt. Dort hat man sich für den Tegra 4 entschieden, der diesen Standard einfach nicht unterstützt. Statt nur mit UMTS hat man somit ganz auf ein Mobilfunkmodul verzichtet. Angeblich will man 2014 eine LTE-Version veröffentlichen, wobei sich da die Frage stellt, mit welchem Prozessor das passiert.

Hättet ihr Interesse an einem Nokia Lumia 2020 mit 8,3 Zoll und LTE?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.