Nokia Lumia 2020, Lumia 650 XL und XL 2: Diverse Prototypen auf neuem Foto

Peter Hryciuk

Nokia hat vor der Übernahme der Mobilfunksparte durch Microsoft so einige Produkte entwickelt, die es nie auf den Markt geschafft haben. Ein nun aufgetauchtes Foto zeigt beispielsweise das Nokia Lumia 2020, Lumia 650 XL und ein bisher komplett unbekanntes Lumia XL 2.

Nokia Lumia 2020: Ein Tablet, welches niemals erschien

Erst kürzlich haben wir über ein Nokia McLaren berichtet, welches mit einem neuartigen 3D-Touch-Display ausgestattet war, welches nie den Weg in einen finalen Status erlebt hat. Das war aber nicht das einige Gerät, welches nach der Übernahme von Microsoft eingestellt wurde. Neben einer Smartwatch, die für damalige Verhältnisse sehr vielversprechend aussah, gab es auch noch das Nokia Lumia 2020. Laut den letzten Gerüchten aus dem Jahre 2013 sollte dieses Tablet mit einem 8,3 Zoll in der Diagonale messendem Full-HD-Display ausgestattet sein. Wie schon beim größeren Lumia 2520 würde Nokia das Tablet nur mit LTE anbieten. Weitere Details waren nicht bekannt. Nun wurde mit dem neuen Foto das Design enthüllt – welches mit der großen mittigen Kamera schon sehr gewöhnungsbedürftig aussieht. In Kombination mit dem grünen Gehäuse würde man sicher auffallen.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Nokia Ion Mini: Dieses besondere Handy hat man uns vorenthalten

Microsoft Lumia 650 XL und Nokia XL 2

Auf dem Foto ist weiterhin das Lumia 650 XL zu sehen, welches nie auf den Markt kam. Das Lumia 650 hat es immerhin geschafft, doch Microsoft hatte wohl definitiv auch eine größere Version mit Rahmen aus Metall geplant. Weiterhin soll auf dem Foto ein Nokia XL 2 zu sehen sein, zu dem es bisher noch überhaupt keine Gerüchte gab. Nokia könnte damit ein komplett neues Smartphone geplant haben, welches aber in einem sehr frühen Stadium von Microsoft abgewürgt wurde.

Nokia Smartphones und Tablets Prototypen

Unverkennbar ist die Wandlung bei der Farbwahl nach der Übernahme der Nokia-Mobilfunksparte. Während die Lumia-Smartphones damals noch sehr bunt, farbenfroh und stylish aussahen, hat Microsoft zuletzt nur schwarze und weiße Smartphones angeboten. Damit hat man den Geräten ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal entzogen – obwohl der Zubehörhandel auch darauf reagiert hatte, da sich die Rückseiten abnehmen lassen.

Quelle: baidu via nokiapoweruser

Microsoft Lumia 650 bei Amazon*

Video: Microsoft Lumia 950 XL im Test

Lumia 950 XL im Test.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung