Nokia stellt Entwicklung von HERE Maps für Windows Phone ein (Update)

Niclas Heike

Die Übernahme von Nokias Mobilfunksparte durch Microsoft ist mittlerweile längst abgeschlossen und so heißen selbst die aktuellen Lumia-Smartphones nicht mehr Nokia Lumia sondern schon Microsoft Lumia. Der Deal beinhaltete damals in erster Linie die Smartphones des finnischen Herstellers, während verschiedene Software-Entwicklungen noch zum Hause Nokia gehörten. Nun wird Nokia jedoch einen weiteren Dienst in die Hände von Microsoft übergeben und die Entwicklung selbst ab sofort einstellen. Die HERE Maps für Windows Phone werden zukünftig von dem US-Konzern aktualisiert.

HERE Maps für WP von Microsoft übernommen

Insgesamt 5.44 Milliarden US-Dollar hatte Microsoft für die Übernahme von Nokias Mobilfunksparte im letzte Jahr bezahlt, doch vollkommen abgeschlossen ist die Kooperation zwischen den beiden Unternehmen noch nicht. Microsoft ist neben der Mobilfunksparte offensichtlich auch an einigen weiteren Produkten des finnischen Herstellers interessiert. Wie nun bekannt gegeben wurde, stellt Nokia die Entwicklung der HERE Maps für Windows Phone ab sofort ein. Zwar wurde der Karten-Dienst ursprünglich von Nokia entworfen und erdacht, doch ist er nun durch Microsoft lizenziert. Zukünftige Updates für Windows Phone werden demnach nicht von dem ursprünglichen Entwickler erscheinen, der US-Konzern hält die HERE Maps aktuell.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Nokia Ion Mini: Dieses besondere Handy hat man uns vorenthalten

Aufgeben will Nokia seine HERE Maps jedoch nicht. Stattdessen möchte man mit dem Karten-Dienst neue Wege gehen und plant daher die Portierung für andere mobile Betriebssysteme. Eine Android-App der HERE Maps ist bereits verfügbar und eine iOS-Version ist wohl bereits in Arbeit. Bereits gegen Anfang des nächsten Jahres sollen die HERE Maps für iOS als neuer Navigationsdienst zur Verfügung stehen. Gegenüber den Apple Karten, welche bei den Nutzern nur minder beliebt sind, könnte Nokias Entwicklung eine echte Alternative für iOS-Geräte darstellen. Die Windows Phone App untersteht derweil völlig Microsoft.

Update: Nokia hat seine Meinung mittlerweile geändert und wird auch weiterhin bei der Entwicklung für Windows Phone mithelfen. Danke an alle Tippgeber (Quelle) /Update

Was sagt ihr zur Übernahme der HERE Maps für Windows Phone durch Microsoft?

via GSMArena

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung