Nokia X & Nokia XL: Die ersten Android-Smartphones aus Finnland im Hands-On-Video [MWC 2014]

Kaan Gürayer 6

Nach Monaten der Gerüchte und Spekulationen ist heute tatsächlich das bisher Unvorstellbare passiert: Mit dem Nokia X haben die Finnen ihr erstes Android-Smartphone vorgestellt. Das Gerät der Einsteigerklasse soll schon ab 89 Euro zu haben sein – und wird von seinen beiden Brüdern Nokia X+ und Nokia XL begleitet. Was die ersten Androiden aus dem Hause Nokia sonst noch zu bieten haben, erfahrt ihr unserem Hands-On-Video vom MWC 2014. 

Nokia X & Nokia XL: Die ersten Android-Smartphones aus Finnland im Hands-On-Video [MWC 2014]

Außen Windows Phone, innen Android: Dem Nokia X und Nokia XL sieht man es auf den ersten Blick kaum an, dass in ihnen Android zum Einsatz kommt. Unser Hands-On zeigt unter Anderem die diversen Änderungen, die Nokia an seinen 4 Zoll respektive 5 Zoll großen Smartphones  vorgenommen hat.

Zuerst das Nokia X:

Dann der „große Bruder“ – das Nokia XL:

Technisch gesehen bietet das Nokia X low end – dafür ist allerdings auch der Preis am unteren Ende der Skala angesiedelt: Nur 89 Euro soll das 4 Zoll-Smartphone kosten. Ein echter Preisbrecher, wie auch Frank im Video meint. Das Display bietet eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln, im Innern verrichtet ein 1 GHz starker Snapdragon S4 Dual Core-Prozessor seinen Dienst, der von 512 MB RAM unterstützt wird. Der interne Speicher von 4 GB kann via microSD-Karte erweitert werden, eine 3 MP-Kamera ist ebenso an Board wie WLAN und Bluetooth. Beim Nokia XL ist der Name nur äußerlich Programm: Die technischen Daten sind identisch, lediglich das Display ist um ein Zoll gewachsen und misst 5 Zoll in der Diagonalen. Weiterhin schießt es Fotos mit einer 5 MP-Kamera statt mit einer 3 MP-Knipse wie das Nokia X.

Softwareseitig setzt Nokia bei beiden auf ein völlig „entkerntes“ Android 4.1.2 – sprich: ohne Anbindung zum Play Store und oder andere Google-Apps – und ersetzt diese durch eigene Anwendungen und Microsoft-Dienste.

Die neuesten Infos und jede Menge frische Videos aus Barcelona findet ihr auf unserer Sonderseite zum MWC 2014.

Immer auf dem neuesten Stand sein und keine News zum MWC verpassen? Einfach androidnext auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen und auf YouTube abonnieren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link