Nokia X: Preis des Android-Smartphones soll bei umgerechnet 80 Euro liegen [Gerücht]

Tuan Le 8

So ziemlich alle Fakten zum Nokia X liegen auf dem Tisch. Auf dem MWC 2014 in Barcelona wird die Präsentation des ersten Android-Smartphones von Nokia stattfinden, doch bereits jetzt wurden angeblich die ersten Geräte an ausgewählte indische Entwickler versandt. Entscheidend für den Erfolg des Gerätes könnte auch der Preis sein, welcher neuen Informationen zufolge bei rund 80 Euro liegt.

Nokia X: Preis des Android-Smartphones soll bei umgerechnet 80 Euro liegen [Gerücht]

Da die Finnen sicherlich keinen Segen von Google in Form einer Google-Play-Zertifizierung für das Nokia X erhalten werden, ist das Unternehmen in Sachen Apps mehr oder minder auf sich allein gestellt. Gerüchten zufolge wird am Store für das Nokia X unter dem Codenamen „Asha on Linux“, kurz AoL genannt, aktuell noch intensiv gearbeitet. Ein Großteil der Top 100-Apps aus dem Google Play Store soll unmittelbar zum Release des Nokia X verfügbar sein. Ein genauer Release-Termin steht bislang aber noch aus, zumindest in Indien soll das Nokia X mitsamt großer Werbekampagne aber bereits im März oder Anfang April auf dem Markt erscheinen.

Damit es zu dem Zeitpunkt nicht allzu leer im Store aussieht, wurden einige Nokia-X-Smartphones schon jetzt an wichtige App-Entwickler in Indien versandt, damit diese ihre Applikationen zu AoL portieren können. Einer der ausgewählten Entwickler berichtete davon, dass die Portierung von Google-Play-Apps zu AoL sogar recht einfach sei. Solange die Applikationen nicht auf die Google-Dienste zugreifen, könne man die APKs 1 zu 1 aus dem Play Store übernehmen. Die Chancen stehen also gut, dass andere Entwickler nach dem Release des Nokia X dem Beispiel folgen werden und der Nokia Store recht schnell eine große App-Vielfalt bieten wird. Für die Google-Apps selbst wird man wohl auf eigene Lösungen oder Microsoft-Dienste zurückgreifen müssen, etwa Nokia Here anstatt Google Maps und Bing anstelle der Google Suche.

Ein Lumia-Smartphone mit Android ist für manche Nutzer sicherlich ein absolutes Traumgerät und wird wohl bald mit dem Nokia X Wirklichkeit werden – auch wenn es sich hierbei definitiv um ein Einsteiger-Gerät handelt. Das 4 Zoll-Display des Nokia X löst mit 800 x 480 Pixeln auf und besitzt somit eine Schärfe von knapp 233 ppi, was etwa im Vergleich zum Moto G (Test) mit 312 ppi ebenso wie 512 MB RAM und 4 GB RAM eher unterdurchschnittlich wirkt. Sollte Nokia allerdings wirklich einen Preis von 6500 INR beziehungsweise umgerechnet 80 Euro für das Nokia X veranschlagen, könnte sich das Smartphone im Einsteiger-Sektor zum Bestseller entwickeln.

Der Snapdragon 200 dürfte einen guten Kompromiss zwischen Leistung und Stromverbrauch bieten und stellt bei einer Akku-Kapazität von 1.500 mAh eine gute Wahl dar. Bei der Kamera bietet das Gerät immerhin 5 MP. Ein Dual-SIM-Slot wird im Nokia X genauso wie ein micro SD-Slot voraussichtlich verbaut. Wie bei den Lumia-Smartphones hat man als interessierter Käufer die Auswahl zwischen vielen unterschiedlichen Gerätefarben, was einen weiteren Pluspunkt für das Nokia X darstellt.

Was sagt ihr zum Preis des Nokia X? Schreibt uns eure Meinung unten in die Kommentare.

Quelle: BGR [via GSMarena]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung