In den vergangenen Wochen verdichteten sich die Hinweise auf eine baldige Vorstellung des Nokia X, des ersten Nokia-Smartphones mit Android. Nun mischt auch das bekannte und zumeist gut informierte Wall Street Journal fleißig in der Gerüchteküche mit: Laut eines Berichts wird Nokia das Nokia X, auch bekannt unter dem Codenamen „Normandy“, definitiv auf dem MWC 2014 Ende des Monats vorstellen.

 

Mobile World Congress (MWC)

Facts 

Schon seit Wochen überschlagen sich die Meldungen zu Nokias erstem Android-Gerät, das in Kürze vorgestellt werden soll. Dies bestätigt nun auch das Wall Street Journal unter Berufung auf eine vertrauenswürdige Quelle. Das Gerät sei bereits vor der angekündigten Quasi-Übernahme Nokias durch Microsoft konzipiert worden, aktuell ist diese Übernahme noch nicht abgeschlossen. Grund für das Android-Gerät sei, so das Wall Street Journal, dass Windows Phone sich aktuell noch nicht für Low End-Geräte eigne. Das Nokia X werde keinen Zugriff auf den Play Store und Standard-Apps von Google haben, habe die Quelle klargestellt. Stattdessen werde es mit einem Nokia-eigenen Appstore ausgestattet und Zugriff auf diverse Nokia-Dienste wie die Kartenanwendung Here und den Musikdienst MixRadio haben. Fraglich bleibt derweil, ob es von Nokia noch weitere Android-basierte Geräte nach der abgeschlossenen Übernahme durch Microsoft geben wird.

Wir rekapitulieren: Nokia schraubte in den vergangenen Monaten offenbar fleißig an einem 4 Zoll-Einsteiger-Smartphone in verschiedenen Farben mit bestenfalls durchschnittlichen Spezifikationen. Gerüchteweise sollen ein Dual Core Snapdragon-Prozessor, ein 512 MB RAM-Riegel und eine 5 MP-Kamera zum Einsatz kommen. Die Besonderheit des neuen Nokia-Smartphones liegt im Betriebssystem: Die Finnen statten das Nokia X oder Normandy mit einer eigens modifizierten Version von Android (Fork) auf Basis des Android-Quellcodes im AOSP aus – ähnlich, wie es beispielsweise auch Amazon mit seinen Kindle Fire-Tablets macht.

Bislang sind die Gerüchte allesamt nicht bestätigt, mit dem Bericht des Wall Street Journals bekommen die Spekulationen aber neues Futter – immerhin gilt die Publikation als durchaus ernst zu nehmende Quelle. Fest steht, dass Nokia auf dem Mobile World Congress ein Presse-Event abhalten wird. Zwar hat Nokia offenbar auch ein neues Windows Phone im Gepäck, das Hauptaugenmerk dürfte aber auch der Präsentation des ersten Nokia-Androiden liegen.

Was haltet ihr von einem Android-Phone aus dem Hause Nokia?

Quellen: WSJ [via TheVerge]

► Nokia X bei Amazon bestellen

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Oliver Janko
Oliver Janko, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?