News zu NSA: Was ist die National Security Agency eigentlich?

  • Snowden 2.0: NSA-Mitarbeiter wegen Software-Diebstahl verhaftet
    tech

    Snowden 2.0: NSA-Mitarbeiter wegen Software-Diebstahl verhaftet

    Die New York Times berichtet, dass ein indirekter Mitarbeiter des NSA-Geheimdienstes verhaftet wurde, weil er geheimen Quellcode für eine Hacking-Software gestohlen haben soll. Wie Edward Snowden war auch diese Person ein Mitarbeiter der Consulting-Firma Booz Allen Hamilton.
    Thomas Lumesberger
  • SIM-Karten gehackt: NSA und GHCQ knacken Handy-Verschlüsselung
    software

    SIM-Karten gehackt: NSA und GHCQ knacken Handy-Verschlüsselung

    In den vergangenen Wochen wurde es ruhig um neue Enthüllungen rund um die NSA, doch heute gibt es neue Informationen darüber, dass der US-Geheimdienst bereits seit 2010 Zugriff auf elektronische Systeme hat, die auch Verschlüsselungscodes von Handy-SIM-Karten beinhalten.
    Martin Maciej
  • Moto E: Torproject soll das Smartphone abhörsicher machen
    android

    Moto E: Torproject soll das Smartphone abhörsicher machen

    Zum Schutz der eigenen Privatsphäre ist manch einer gewillt, recht drastische Wege zu gehen: Das zur Wahrung der Anonymität ins Leben gerufene Torproject ist nun um eine Anleitung erweitert worden, wie man ein handelsübliches Moto E in ein abhörsicheres Gerät verwandelt. Von vielen grundlegenden Smartphone-Funktionen muss man sich dabei allerdings verabschieden.
    Tuan Le 2
  • Tim Cook könnte in deutschen NSA-Untersuchungen aussagen

    Tim Cook könnte in deutschen NSA-Untersuchungen aussagen

    Wie das Wall Street Journal berichtet, baut der deutsche NSA-Untersuchungsausschuss bei seinen Ermittlungen auf die Mithilfe amerikanischer Unternehmen. Auch Tim Cook könnte im Zuge der Nachforschungen aussagen.
    Thomas Konrad
  • NSA-Ausschuss beschließt Vernehmung Edward Snowdens - nur wo?
    apple

    NSA-Ausschuss beschließt Vernehmung Edward Snowdens - nur wo?

    Der Untersuchungsausschuss des Bundestags zur NSA-Affäre hat heute die Vernehmung Edward Snowdens beschlossen. Unklar hingegen ist noch, ob die Befragung in Deutschland, Russland oder per Videokonferenz stattfinden wird.
    Julien Bremer 3
  • Edward Snowden beantwortet Fragen zum NSA-Skandal
    android

    Edward Snowden beantwortet Fragen zum NSA-Skandal

    Die Enthüllungen um die zwielichtigen Ausspähungsmethoden der NSA sind mittlerweile bereits ein halbes Jahr her. Vergangene Woche hat Obama vor den Geheimdiensten gesprochen. Nun meldet sich der Whistleblower, der die Geschehnisse rund um die NSA erst ins Rollen gebracht hat, zu Wort. Am morgigen Donnerstag stellt sich Edward Snowden im Netz, um Fragen bei Twitter zu beantworten.
    Martin Maciej 1
  • Siri und die NSA: Das vermeintliche Rätsel der Islam-Frage
    apple

    Siri und die NSA: Das vermeintliche Rätsel der Islam-Frage

    Neuerdings kursieren Videos durch die Weiten des Internet, die angeblich verschwörerische Anwandlungen des iPhone belegen. Bei der Frage nach „Islam“ verlangt Siri nach Ortungsdaten des Anwenders. Aber was ist dran an der NSA-Theorie? (Spoiler-Alarm: Nichts).
    Flavio Trillo 13
  • NSA kann ohne Weiteres Schnüffel-Malware auf iPhone und iPad installieren
    apple

    NSA kann ohne Weiteres Schnüffel-Malware auf iPhone und iPad installieren

    Besitzer von Apple-Produkten fühlen sich in der Regel relativ sicher vor Viren und Malware. Auf dem iPhone scheint eine Schad-Software jedoch relativ weit verbreitet zu sein: Die NSA kann ohne Weiteres Software installieren, die unbemerkt Daten übermittelt.
    Florian Matthey 14
  • Nach dem NSA-Skandal: Verhalten der deutschen Internet-Nutzer ändert sich kaum
    android

    Nach dem NSA-Skandal: Verhalten der deutschen Internet-Nutzer ändert sich kaum

    NSA, war da nicht was? Ach ja, dieser Überwachungsskandal der vergangenen Wochen und Monate. Doch trotz der großen Empörung und des Wunschs nach mehr Privatsphäre hat sich in Deutschland der Nutzen des Internets bisher kaum geändert. Zumindest zeigt dies eine aktuelle Umfrage.
    Kamal Nicholas 9
  • NSA-Überwachung ist laut Putin notwendig, um Terrorismus zu bekämpfen
    android

    NSA-Überwachung ist laut Putin notwendig, um Terrorismus zu bekämpfen

    Während seiner jährlichen Pressekonferenz in Moskau erklärte Russlands Präsident Vladimir Putin vor Kurzem, dass die Arbeit der NSA notwendig sei, um gegen den Terrorismus anzukämpfen. Doch er ist auch der Meinung, dass die amerikanische Regierung ihren „Appetit limitieren“ muss und klare Regeln notwendig sind.
    Kamal Nicholas 14
  • NSA-Überwachung: Auch Xbox Live und World of Warcraft ausspioniert
    games

    NSA-Überwachung: Auch Xbox Live und World of Warcraft ausspioniert

    Laut neuen Enthüllungen durch Whistleblower Edward Snowden hat die US-amerikanische National Security Agency (NSA) auch in Online-Spielen ordentlich mitgelesen und spioniert. Behördeninterne Dokumente sprechen von MMOs als idealen Tummelplatz für potentielle Terroristen.
    Amélie Middelberg 23
  • Neuer Snowden-Leak: NSA speichert unsere Smartphone-Positionen
    android

    Neuer Snowden-Leak: NSA speichert unsere Smartphone-Positionen

    Ein neuer Datenskandal der NSA wurde veröffentlicht. Dank Edward Snowden wurde bekannt, dass die NSA nicht nur im Internet kräftig Daten sammelt, sondern auch keinen Halt vor anderen Gerätschaften macht. Die NSA speichert jeden Aufenthaltsort unserer Mobiltelefone.
    Jens Herforth 30
  • Verschwörung 2.0: Itanimulli = NSA? Illuminati rückwärts führt auf NSA Webseite
    android

    Verschwörung 2.0: Itanimulli = NSA? Illuminati rückwärts führt auf NSA Webseite

    Das Internet. Ein Ort, in dem Verschwörungen aller Art in die Welt gesetzt werden oder bereits bestehende Weltgeheimnisse mit neuen Theorien gefüttert werden. Besonders die Illuminaten sind häufig Gegenstand diverser Weltverschwörungstheorien, schließlich soll sich hier eine Geheimgesellschaft verstecken, die die Menschheit seit Jahrhunderten kontrollieren soll.
    Martin Maciej 26
  •  NSA-Code in Android und alle so: Panik!
    android

    NSA-Code in Android und alle so: Panik!

    So, jetzt ist es raus: Die NSA trägt mit eigenem Code zu Android bei. Eine Neuigkeit ist das aber überhaupt nicht. 
    Steffen Pochanke