Geforce GTX 1060: 3-GByte-Version soll weniger Leistung besitzen

Peter Hryciuk

Nvidia hat mit der Geforce GTX 1060 eine höchst interessante neue Grafikkarte vorgestellt, die wie die Radeon RX 480 in zwei Versionen angeboten werden soll. Offiziell vorgestellt wurde bisher nur das Modell mit 6 GByte, doch nun wurden auch die technischen Daten der 3-GByte-Version geleakt. Dort gibt es durchaus eine Überraschung.

Geforce GTX 1060: 3-GByte-Version soll weniger Leistung besitzen

Nvidia Geforce GTX 1060: Erste Details zur Version mit 3 GByte

Nachdem die Radeon RX 480 von AMD von Beginn an ein echter Erfolg war, musste Nvidia die Präsentation der Geforce GTX 1060 deutlich vorziehen, um das Interesse an bezahlbaren Grafikkarten mit viel Leistung nicht zu verpassen. Die neuen GeForce-GTX-1070 und -GTX-1080-Grafikkarten kommen zwar sehr gut an, doch die Preise sind mit 500 bis 700 Euro auch sehr hoch. Die Geforce GTX 1060 mit 6 GByte wird hingegen nur ab 279 Euro kosten und trotzdem die Leistung der GTX 980 bieten. Mit der 3-GByte-Version plant Nvidia wohl eine noch günstigere Version, die dann noch direkter gegen die Radeon RX 480 antreten kann. Passend dazu wurden nun die technischen Daten geleakt.

Offiziell vorgestellt hat Nvidia bisher nur die Geforce GTX 1060 mit 6 GByte. Erwartet wird noch ein Modell mit 3-GByte-Grafikspeicher. Diese Grafikkarte wird aber wohl nicht nur weniger Speicher besitzen, sondern auch eine etwas eingeschränkte GPU-Leistung. Die Shader-Einheiten sollen nämlich nur noch bei 1.152 statt 1.280 Stück liegen, was in Kombination mit dem geringeren Speicher eine spürbar geringere Leistung bedeuten würde. Dafür bleibt es natürlich bei dem GP106-Chip und dem 192-Bit-Speicherinterface.

Bilderstrecke starten
35 Bilder
G-Sync Compatible: Diese Freesync-Monitore funktionieren problemlos mit Nvidia-Grafikkarten.

Geringere Leistung bereits erwartet

Nvidia muss natürlich einen spürbaren Leistungsunterschied zwischen der Geforce GTX 1060 mit 3 und 6 GByte schaffen, doch man darf auch die Konkurrenz von AMD nicht aus den Augen lassen. Morgen sollen die ersten Tests der GTX 1060 veröffentlicht werden dürften und dann wird sich zeigen, wie gut die neue Nvidia-Grafikkarte in dem Preissektor wirklich steht. Die Erwartungen sind natürlich sehr groß. Der Verkauf der GTX 1060 beginnt am 19. Juli.

Quelle: benchlife via pcgameshardware

  AMD Radeon RX 480 bei Amazon *

Video: Nvidia GeForce GTX 1080 vorgestellt

Nvidia GeForce GTX 1080.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung