Nvidia bestätigt HTC Nexus 9 Tablet

Jan Hoffmann

Schon seit einiger Zeit steht der taiwanische Hersteller HTC unter Verdacht, das kommende Nexus-Tablet von Google zu produzieren. Diese Vermutung bestätigt ein nun veröffentlichtes Dokument auf der Webseite des Chip-Herstellers Nvidia.

Demnach wird das kommende Android-Tablet der Nexus-Familie den Namen Nexus 9 tragen und von einem NVIDIA Tegra K1 Quad-Core-Prozessor angetrieben. Ob es sich dabei um eine 32- oder 64-Bit-Version handelt, ist bisweilen aber noch nicht bekannt.

Aufgrund der Tatsache, dass das kommende Android L, welches vermutlich unter dem Namen Android Lion erscheinen wird, erstmals eine vollständige Unterstützung von 64 Bit mit sich bringt, liegt die Verwendung eines Prozessors mit einer solchen Architektur natürlich nahe, um gleich ein Referenzgerät für diese Errungenschaft bereithalten zu können.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Nvidia GeForce GTX 1060, GTX 1660 und RTX 2060 im Vergleich: Welche Grafikkarte lohnt sich wirklich?

Darüber hinaus ist den Dokumenten zu entnehmen, dass Google das Nexus 9 noch im dritten Quartal dieses Jahres der Öffentlichkeit vorstellt. Eine Präsentation im Oktober scheint uns allerdings weitaus plausibler, da der US-amerikanische Suchmaschinenriese diesen Monat auch in den vergangenen Jahren immer zur Vorstellung neuer Android-Versionen und Nexus-Geräten genutzt hat.

Ob die Informationen der Nvidia-Dokumente der Realität entsprechen, dürften bereits die kommenden Wochen zeigen. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Quelle: brightsideofnews.com via: androidos.in

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung