Nvidia hat heute die neuen Grafikkarten GeForce GTX 1050 und GeForce GTX 1050 Ti vorgestellt. Es handelt sich um direkte Konkurrenten zur AMD Radeon RX 460. Spiele sollen damit in Full-HD bei 60 Frames pro Sekunde flüssig spielbar sein.

Introducing the GeForce GTX 1050. Game Ready

Nvidia GeForce GTX 1050 Ti und 1050

Update vom 18.10.2016, 16:30 Uhr: Nvidia hat die beiden Grafikkarten nun offiziell vorgestellt. Die neuen Informationen und Preise in Euro wurden eingetragen und der Text entsprechend angepasst.

Originalartikel vom 18.10.2016:

NV-GF-GTX-1050-KV-High_1476743985

Die GeForce GTX 1050 soll sich, wie der Name schon vermuten lässt, unter der GeForce GTX 1060 einordnen. Das sieht man nicht nur an den technischen Eigenschaften, sondern auch am Preis. Nvidia nimmt damit die RX 460 von AMD ins Visier, die im Einsteigerbereich ziemlich gut angekommen ist. Die Grafikkarte ist günstig, bietet aber genug Leistung für einfache Spiele in Full HD. AMD setzt dabei den Fokus auf die beliebten MOBAs und hat die Grafikkarte darauf optimiert. Nvidia könnte eine ähnliche Strategie fahren, bietet aber mit der 1050 Ti auch ein etwas besser ausgestattetes Modell an.

GeForce GTX 1050GeForce GTX 1050 TiGeForce GTX 1060
Fertigung14 nm14 nm16 nm
Shader-Kerne6407681.280
Basistakt1.354 MHz1.290 MHz1.506 MHz
Boosttakt1.455 MHz1.392 MHz1.7GHz
Rechenleistung--4,4 TFLOPs
V-RAM2 GB GDDR54 GB GDDR56 GB GDDR5
Speichertakt3.500 MHz3.500 MHz4.000 MHz
Speicherinterface128 Bit128 Bit192 Bit
Speicherbandbreite--192 GB/s
Leistungsaufnahme (TDP)75 W75 W120 W
Anschlüsse--DisplayPort 1.4, HDMI 2.0b, DL-DVI
Preise125 Euro155 Euro279 Euro / 319 Euro

Der Marktstart der neuen GeForce GTX 1050 (Ti) findet am 25. Oktober statt. Beide Grafikkarten sollen am gleichen Tag zu Preisen von ab 125 Euro auf den Markt kommen. Die AMD Radeon RX 460 beginnt aktuell bei 119 Euro. Gerüchteweise möchte AMD die Preise sogar noch senken, um sich attraktiver auf dem Markt aufstellen zu können. Bestätigt ist dieser Schritt aber noch nicht. Verschiedenste Hersteller werden die Grafikkarten anbieten.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Nvidia GeForce GTX 1060, GTX 1660 und RTX 2060 im Vergleich: Welche Grafikkarte lohnt sich wirklich?

Nvidia GeForce GTX 1050 (Ti): Bildergalerie

Quelle: videocardz

Nvidia GeForce GTX 1060 bei Amazon kaufen AMD Radeon RX 480 bei Amazon kaufen

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.