o2: Übernahme von E-Plus abgeschlossen - Pläne ungewiss

Martin Malischek 5

Nun ist es soweit: Nach der Genehmigung der E-Plus-Übernahme von der Telefónica Deutschland (o2) durch die EU-Kommssion Ende August ist die Fusion beider Unternehmen abgeschlossen. Vorerst soll die Marke E-Plus erhalten bleiben.

o2: Übernahme von E-Plus abgeschlossen - Pläne ungewiss
Bildquelle: the logo of the brand o2 | shutterstock.

Mit der 8,5 Milliarden Euro schweren Übernahme von E-Plus wird die Telefónica Deutschland, besser bekannt als o2, der größte Mobilfunkbetreiber in Deutschland. Mit den Aktienanteilen des neuen Unternehmens sowie der Barzahlung an den ehemaligen Eigentümer KPN gibt dieser das Mobilfunkunternehmen E-Plus an o2 ab.

Fusion von o2 und E-Plus: Zukunftspläne ungewiss

eplus_o2_artikelbild

Über die weitere Verfahrensweise der 47 Millionen o2- und E-Plus-Verträge ist sich das Unternehmen noch nicht im Klaren. Bis zur endgültigen Entscheidung bleiben die beiden fusionierten Mobilfunkunternehmen erhalten, Änderungen kommen auf Kunden der beiden Provider also vorerst nicht zu.

Bilderstrecke starten
4 Bilder
o2-Kundennummer herausfinden – So geht's.

o2 will mit E-Plus der „Schrittmacher im Wettbewerb“ werden

„Uns kommt in unserer neuen Position eine besondere Rolle bei der Digitalisierung der Gesellschaft zu, die für einen radikalen Umbruch der gesamten Telekommunikationsbranche sorgt. Der Zusammenschluss unser beider Unternehmen bietet uns die einmalige Möglichkeit, unser Geschäft konsequent darauf auszurichten und als Schrittmacher im Wettbewerb einzigartigen Mehrwert für das Unternehmen und seine Kunden zu schaffen“, gibt der o2-Geschäftsführer in der Pressemitteilung der E-Plus-Gruppe bekannt.

Ziel für beide Unternehmen sei es mit dem Zusammenschluss unter anderem, stark Kosten einzusparen.

Quelle: E-Plus Gruppe, via heise

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung