O2- und E-Plus-Mutterkonzern Telefónica Deutschland gab jetzt bekannt, dass die Zusammenführung der Netze beider Anbieter im nächsten Jahr begonnen werden soll. Für viele Kunden bedeutet das vor allem eins: ein schnelleres und verlässlicheres Mobilfunknetz.

Nach der Akquisition von E-Plus durch O2 stand der gemeinsame Netzausbau ganz oben auf die Prioritätenliste des Unternehmens. Schon seit April diesen Jahres bemerkten Kunden eine bessere Abdeckung des Netzes. Das war durch die Aktivierung von nationalem Roamings zwischen den UMTS- und GSM-Netzen der beiden Anbieter möglich. Nun steht aber die komplette Verschmelzung beider Netze an.

Bereits im Januar 2016 wird Telefónica Deutschland damit beginnen, die UMTS- und GSM-Netze zusammenzuführen. Gleichzeitig will man auch das LTE-Netz weiter ausbauen und bis Mitte 2016 die gemeinsame Nutzung des LTE-Netzes ermöglichen. Laut Unternehmenssprecherin Julia Hoffstaedter hat man bereits in diesem Jahr vereinzelte Testläufe in unterschiedlichen Regionen durchgeführt. Anfangs wird der Fokus dabei auf urbane Regionen liegen, mit denen man bereits im nächsten Jahr 60% der Bevölkerung erreichen will. Für die komplette Integration beider Netze fasst das Unternehmen fünf Jahre ins Visier.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
o2-Kundennummer herausfinden – So geht's

Laut Blogpost von Telefónica hat man für dieses Unterfangen die besten Mobilfunkstandorte des Landes ausgewählt und sei technisch dazu in der Lage, einzelne Mobilfunkstationen in nur wenigen Stunden umzubauen. So kann man den Netzzusammenschluss in dem jeweiligen Gebiet innerhalb einer Woche vollständig umsetzen.

Zusammenlegung der LTE-Netze: Auch Discountanbieter profitieren

Von der Zusammenlegung der Netze dürften aber nicht nur die O2-Kunden profitieren – auch Discountanbieter, die das O2-Netz nutzen, werden dadurch attraktiver. Zudem ist die Integration der Netze eine klare Kampfansage gegen die Konkurrenten Telekom und Vodafone. E-Plus wurde im Oktober 2014 von O2 gekauft und ist, gemessen an der Zahl der Kunden (ca. 42 Millionen), der größte Mobilfunkanbieter Deutschlands.

Quelle: Telefónica Deutschland Blog 

 

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).