o2 verkündet stolz: In diesen Städten und Regionen ist das Netz jetzt gut

Johann Philipp 2

Highspeed-Internet statt null Empfang: o2 arbeitet weiter am Netzausbau und verkündet nun stolz, dass 100 neue LTE-Antennen pro Woche aufgestellt werden. In diesen Regionen soll das Netz besser werden.

o2 verkündet stolz: In diesen Städten und Regionen ist das Netz jetzt gut
Bildquelle: jotily/ Getty Images.

o2-Netz: München, Potsdam und Stuttgart surfen schneller

Schnelleres Internet, bessere Sprachqualität und größere Abdeckung: o2-Kunden in München, Stuttgart, Halle (Saale), Braunschweig und Potsdam profitieren vom Netzausbau des Anbieters. Auch in ländlichen Gegenden Süddeutschlands und im westlichen Münsterland wird das Netz besser.

o2 stellt nach eigenen Angaben 100 neue LTE-Antennen pro Woche auf. Grund dafür ist die noch immer andauernde Integration zwischen dem o2-Netz und dem E-Plus-Netz. Den Zusammenschluss hat Telefónica, der Mutterkonzern von o2, bereits in einigen deutschen Großstädten und ländlichen Regionen erfolgreich abgeschlossen.

In München spricht der Anbieter von 750 Mobilfunkstandorten, die für das „neue o2 Netz“ umgebaut wurden. Zusätzlich wurden 249 neue LTE-Stationen errichtet. Das Ergebnis: Münchner o2-Kunden sollen von deutlich schnellerem Rufaufbau, schnellerem mobilen Internet und besserer Sprachqualität profitieren.

In Stuttgart wurden insgesamt 700 Mobilfunkstandorte modernisiert. Laut o2 befindet sich der Ausbau derzeit bundesweit im Endspurt. In den kommenden Wochen und Monaten will das Unternehmen auch in weiteren Gebieten den Ausbau fördern.

Wie ihr eure o2-Kundennummer herausfindet, zeigen wir in der Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
4 Bilder
o2-Kundennummer herausfinden – So geht's.

Netzausbau von o2: Was merken die Kunden?

Die Pläne und Erfolge von o2 klingen gut, doch was kommt wirklich beim Kunden an? Die aktuelle Netzabdeckungskarte für das o2 Netz weist immer noch großflächige Gebiete ohne LTE-Empfang auf. Der Anbieter hat es bitter nötig, in den Ausbau zu investieren – und es tut sich etwas:

Auch wenn noch immer rund ein Drittel des Bundesgebiets LTE-freie Zone sind, muss man zugeben, dass die LTE-Verfügbarkeit von Telefónica immer besser wird. Im Jahr 2015 standen noch 51 Prozent der Fläche Deutschlands ohne o2-LTE-Netz da. Mittlerweile sind 17 Prozent weniger weiße Flecke auf der Karte. o2 arbeitet weiter am Netzausbau, hat aber auch noch einige Plätze auf die Konkurrenz aufzuholen.

Jetzt seid ihr gefragt: Merkt ihr etwas vom o2-Ausbau? Ist das Netz in letzter Zeit besser geworden?

o2 arbeitet weiter am Netzausbau und verkündet nun stolz, dass 100 neue LTE-Antennen pro Woche aufgestellt werden. Wir wollen wissen: Wie gut ist das o2-Netz wirklich? Habt ihr eine Verbesserung bemerkt?

Quelle: Telefonica, via areamobile

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link