Wie das Telekommunikationsunternehmen O2/Telefonica mitteilt, gibt es eine Sicherheitslücke, die die Standard-WPA2-Schlüssel betrifft. Den Kunden wird empfohlen, das Passwort für ihr WLAN-Netzwerk zu ändern.

Von der Sicherheitslücke sind Besitzer der älteren Homeboxen 6431, 4421, und 1421 betroffen. Angreifer sollen das Verfahren zur Generierung der Standardschlüssel rekonstruiert haben. Damit könnten sie sich Zugriff auf die WLAN-Netzwerke verschaffen. Neuere Geräte sind nicht betroffen.

Das Unternehmen empfiehlt den Anwendern, ihren WLAN- Schlüssel zu ändern und hat für Nutzer eine eigene Hilfeseite eingerichtet.

Vor fast einem Monat hat eine Sicherheitslücke bei den Fritzboxen von AVM für Schlagzeilen gesorgt. Dieser Fall ist nicht ganz so gravierend, weil weniger Nutzer betroffen sind. Dennoch wird dringend empfohlen, die Standard-Keys zu ändern.

Wenn du zukünftig keine News verpassen willst, dann like uns auf Facebook oder folge uns auf Twitter. Damit bist du immer auf dem neuesten Stand.