LTE-Verfügbarkeit: Netzqualität schnell und einfach überprüfen (Vodafone, Telekom, E-Plus & Co.)

Martin Malischek

LTE verspricht zwar schnelles Internet, doch dafür muss auch die Netzqualität stimmen. Wir erklären euch, wie ihr die LTE-Verfügbarkeit bei Vodafone, O2, E-Plus sowie der Telekom und Drittanbietern wie beispielsweise 1&1, Base oder simyo schnell und einfach testen könnt.

Wer auf der Suche nach einem neuen Tarif ist, sollte sich nach der Verfügbarkeit des Netzes informieren. So auch bei der LTE-Verfügbarkeit des neuen Providers. Wir helfen euch bei der Auswahl des richtigen Tarifs anhand unserer Tabelle mit den Anbietern, die auf das jeweilige Netz zurückgreifen sowie detaillierten Informationen zum Netzausbau der jeweiligen Provider.

LTE-Verfügbarkeit: Das solltet ihr beachten

  • Überprüft die LTE-Verfügbarkeit von Orten, an denen ihr häufig seid, jedoch keinen WLAN-Empfang habt (Schule, Arbeit, Wohnort)
  • Egal ob 1&1, simyo oder Base: Diese Anbieter nutzen entweder das Netz von O2, der Deutschen Telekom oder Vodafone – daher reicht es, die drei Netze zu überprüfen
  • Stellt sicher, dass euer gewünschter Tarif auch die Kriterien erfüllt, nach denen ihr sucht. Habt ihr beispielsweise einen Tarif ohne LTE-Internet, solltet ihr die LTE-Details ausblenden
  • Seid ihr viel unterwegs, sollten Netze mit allgemein guter Abdeckung gewählt werden
  • Besonderheit bei E-Plus und O2: Zwar nutzen Vertragskunden beide Netze, dies gilt jedoch nicht für das LTE-Frequenzband. E-Plus-Kunden surfen folglich im LTE-Netz von E-Plus und O2-Kunden von O2
  • Besonderheit bei Vodafone und Telekom: Drittanbieter wie beispielsweise 1&1, smartmobil und klarmobil bieten zwar Tarife in diesen Netzen an, allerdings meist ohne LTE-Empfang
Netz Anbieter (Auswahl) LTE-Verfügbarkeit testen
Vodafone 1&1, FYVE, OTELO, smartmobil, klarmobil
O2 discoTel, Fonic, hellomobil, simply, WinSIM, NetzClub, klarmobil, smartmobil
E-Plus 1&1, ALDI talk, simyo, WhatsApp-SIM, Otel, Blau, BASE, NettoKOM, MTVMobil, Tele2 Hier klicken
T-Mobile congstar, klarmobil
Bilderstrecke starten(4 Bilder)
o2-Kundennummer herausfinden – So geht's

LTE-Verfügbarkeit: Vodafone

vodafone-netzabdeckung

  • Vodafone hat das zweitbest ausgebaute LTE-Netz in Deutschland
  • Mit einer LTE-Abdeckung von 84 Prozent bietet der Mobilfunkprovider einen soliden Ausbau in ca. 200 Städten
  • Vodafone erreicht mit seiner LTE-Verfügbarkeit ungefähr 63 Millionen Einwohner
  • Die maximal verfügbare Geschwindigkeit liegt bei 300 Mbit/s

LTE-Verfügbarkeit hier testen

LTE-Verfügbarkeit: Telekom (T-Mobile)

lte-netz-telekom

  • Die Deutsche Telekom hat das bestausgebaute LTE-Netz in Deutschland
  • Mit einer LTE-Abdeckung von 87 Prozent erreicht der Mobilfunkanbieter ca. 200 Städte
  • Im LTE-Empfangsgebiet der Deutschen Telekom liegen 65 Millionen Einwohner
  • Die maximal verfügbare Geschwindigkeit liegt bei 300 Mbit/s

LTE-Verfügbarkeit hier testen

LTE-Verfügbarkeit: O2

lte-verfuegbarkeit-o2

  • Das LTE-Netz von O2 belegt den dritten Platz der deutschen Anbieter
  • Die LTE-Abdeckung liegt bei 75 Prozent
  • O2 erreicht ungefähr 20 Städte mit LTE-Netz
  • 56 Millionen Einwohner liegen im LTE-Empfangsbereich von O2
  • Die maximal verfügbare Geschwindigkeit liegt bei 50 Mbit/s

LTE-Verfügbarkeit hier testen

LTE-Verfügbarkeit: E-Plus

e-plus-lte-verfuegbarkeit

  • Der LTE-Ausbaustatus von E-Plus liegt bei unter 20 Prozent
  • In fünf Städten ist LTE von E-Plus verfügbar
  • Die Reichweite liegt bei 12 Millionen Einwohnern in Deutschland
  • Die maximal verfügbare Geschwindigkeit liegt bei 50 Mbit/s

LTE-Verfügbarkeit hier testen

Umfrage: Wie gut ist das „neue“ o2-Netz?

o2 arbeitet weiter am Netzausbau und verkündet nun stolz, dass 100 neue LTE-Antennen pro Woche aufgestellt werden. Wir wollen wissen: Wie gut ist das o2-Netz wirklich? Habt ihr eine Verbesserung bemerkt?
Martin Malischek
Martin Malischek, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung