OnePlus Two: Angeblich mit Laser-Fingerabdrucksensor und kapazitiven Buttons [Gerücht]

Martin Malischek 3

Nach dem OnePlus One, dem selbsternannten Flaggschiff-Killer, sickern nun nach und nach weitere Gerüchte über seinen Nachfolger, dem OnePlus Two, durch. Unter anderem wird aktuell von einem ominösen Laser-Fingerabdrucksensor und von kapazitiven Menütasten gesprochen.

OnePlus Two: Angeblich mit Laser-Fingerabdrucksensor und kapazitiven Buttons [Gerücht]

Auch lesen: Das OnePlus 2 im Test.

Mit dem neuen Jahr und den bereits erfolgten Vorstellungen der High-End-Geräte namhafter Hersteller wie beispielsweise dem Samsung Galaxy S6, und dem HTC One M9 geht dem OnePlus One allmählich die Luft aus, auch wenn die diesjährigen HTC- und Samsung-Flaggschiffe vergleichsweise deutlich höher im Preis liegen. Nicht gerade förderlich dürfte zusätzlich die aufgrund des schwachen Euros vollzogene Preisanhebung für Europa sein, die den selbsternannten Flaggschiff-Killer um bis zu 50 Euro teurer werden lässt.

OnePlus Two mit Oppo Find 7-ähnlichem Design

Oppo-Find-7-offiziell

Zeit also für einen Nachfolger, der seitens des Herstellers bestätigt und als OnePlus Two bezeichnet wird. Das neue Modell soll letzten Gerüchten zufolge in Sachen Design dem Oppo Find 7 ähneln. Außerdem ist von einem Laser-Fingerabdrucksensor die Rede – eine solche Technologie kam zum letzten Mal vor etwa acht Jahren zur Sprache und wurde bis dato scheinbar nicht weiterentwickelt oder von anderen Entwicklern ins Auge gefasst. Dass eine solche Technologie also tatsächlich zum Einsatz kommt, ist daher wohl eher unwahrscheinlich. Die Konkurrenz ausstechen könnte OnePlus mit der von Qualcomm vorgestellten SENSE ID-Technologie, die das Erfassen des Fingerabdrucks per Ultraschall ermöglicht. Eine Oppo Find 7-ähnliche Optik ist indes weniger verwunderlich und sogar wahrscheinlich, ist der chinesische Smartphone-Hersteller Oppo ein Investor des Start-Ups OnePlus. Auch als Teilelieferant soll OPPO fungieren. Weiter wird den Gerüchten zufolge an den kapazitiven Buttons festgehalten. Die Vorstellung des neuen OnePlus-Flaggschiffs wird im Laufe des dritten Quartals dieses Jahres erwartet.

Nach Aussagen von OnePlus auf reddit soll beim Nachfolger hochwertigere Hardware zum Einsatz kommen: Es sei „andere Hardware zu einem anderen Preis“ – Gewinn würde man mit dem nächsten Gerät trotzdem nicht erwirtschaften wollen. Außerdem wurde in einer Diskussion im November 2014 auf reddit bekanntgegeben, es bestehe noch kein Konsens bei der Bildschirmdiagonale, möglicherweise schrumpft man das Display auf eine massentauglichere Größe. Ob am klassischen Invite-System weiter festgehalten wird, ist nicht bekannt, mit dem steigenden Preis des Geräts und dem damit verbundenen geringerem Risiko jedoch unwahrscheinlich.

Beim OnePlus Two ist es zudem sehr wahrscheinlich, dass ausschließlich auf die hauseigene Android-Iteration OxygenOS gesetzt wird und die CyanogenMod nur noch händisch als Custom-ROM auf das Gerät installiert werden kann.

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Vom OnePlus One bis zum OnePlus 7 Pro: Die Flaggschiff-Smartphones von OnePlus im Rückblick.

Umfrage: OnePlus Two mit kleinerem Display und höherem Preis -- was meint ihr?

Quelle: Gizmochina, via reddit

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung