OxygenOS: OnePlus stellt eigene Android-Variante am 12. Februar vor

Jan Hoffmann 3

Das chinesische Startup OnePlus hat die Präsentation seines eigenen Android-ROM „OxygenOS“ für den 12. Februar angeküdigt. Das Android-ROM basiert auf Android 5.0 Lollipop und soll die bisher eingesetzte CyanogenMod 11S ablösen.

OxygenOS: OnePlus stellt eigene Android-Variante am 12. Februar vor

Im Sommer vergangenen Jahres machten sich erste Gerüchte breit, OnePlus wolle sich von der Custom-ROM-Schmiede Cyanogen emanzipieren und ein eigenes Android-ROM für das bislang einzige Smartphone OnePlus One (Test) zur Verfügung stellen. Wenige Monate später kam es zu Streitigkeiten zwischen OnePlus und den CyanogenMod-Machern, da letztere in Indien dem Smartphone-Hersteller Micromax die Nutzung der eigene Firmware exklusiv zusagten. Infolge dessen wird das OnePlus One in Indien keine Updates mehr erhalten, weshalb man die Arbeiten an einer eigenen Firmware beschleunigte, um sich schnellstmöglich und wohl auch endgültig von Cyanogen lösen zu können.

Bereits Anfang dieses Jahres hatte der Hersteller eine erste Alpha-Version seiner eigenen ROM für Entwickler und experimentierfreudige Nutzer zum Download bereitgestellt.

OnePlus One Test: Der Flagship-Killer ist ein Monster.

„OxygenOS“ wird am 12. Februar enthüllt

Wie der chinesische Hersteller OnePlus nun in seinem Forum kundtut, wird das eigene Android-ROM unter dem Namen „OxygenOS“ (abgeleitet vom Periodensystem für das Element Sauerstoff) am 12. Februar das Licht der Welt erblicken. OxygenOS soll nach Angaben von OnePlus nach eine leistungsfähige und zugleich simple Nutzererfahrung bieten und offen, anpassbar und frei von „unnötigen“ Features, also Bloatware, sein. Welche Funktionen das OxygenOS konkret bereithält, wollte man bislang aber noch nicht verraten.

OnePlus wird es Besitzern des OnePlus One freistellen, ob sie sich für OxygenOS entscheiden oder weiterhin auf CyanogenMod 11S setzen. Der Nachfolger OnePlus Two dürfte aber direkt mit dem eigenen ROM ausgeliefert werden.

Quelle: OnePlus Forum , via PocketNow

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung