Auf frischer Tat ertappt: OnePlus betrügt im Benchmark

Tuan Le 2

Lügen haben kurze Beine: Einem Bericht der XDA Developers zufolge hat OnePlus in der Software einen Mechanismus integriert, der dem OnePlus 3T einen unfairen Vorteil in Benchmarks verschaffte. Ein Schuldeingeständnis in Form eines offiziellen Statements seitens OnePlus liegt ebenfalls vor.

Auf frischer Tat ertappt: OnePlus betrügt im Benchmark

Wie viel sagt ein Benchmark über die Leistungsfähigkeit eines Smartphones aus? Das ist eine Frage, über die sich enthusiastische Nerds und eher pragmatisch orientierte Nutzer schon seit Jahren streiten. Fakt ist, dass bei neu oder noch gar nicht erschienenen Smartphones Benchmarks die erste Anlaufstelle sind, wenn es um den Vergleich der Leistungsfähigkeit geht. Wenig verwunderlich, dass ein Hersteller wie OnePlus – der seine eigenen Geräte immer wieder als Flaggschiff-Killer betitelt – hier möglichst gut abschneiden möchte.

Software von OnePlus erhöht gezielt Leistung in Benchmark-Apps

Im Grunde genommen ist die Vorgehensweise im aktuellen Betrugsskandal um OnePlus keine neue: Wie XDA Developers berichtet, wurden in der Software des OnePlus 3T Mechanismen festgestellt, die beim Start von ganz bestimmten Apps – darunter auffälligerweise alle gängigen Benchmark-Apps wie AnTuTu, Geekbench, Androbench, Quadrant, Vellamo und GFXBench – die standardmäßige CPU-Taktung von 0,31 GHz auf ein Niveau zwischen 0,98 und 1,29 GHz erhöhten: ein eindeutiges Indiz für den Benchmark-Betrug, der sich bei näherer Untersuchung in Form der teilweisen Deaktivierung des Thermal Throttlings bestätigte.

Bilderstrecke starten
17 Bilder
Neue Konkurrenz für Apple, Samsung und Co: Übersicht zu Chinas Smartphone-Marken.

Thermal Trottling ausgehebelt: Kaum Leistungsdrosselung durch Überhitzung mehr

Das Thermal Throttling bezeichnet die Reduzierung der Hardware-Leistung, sobald die Temperatur einen gewissen Schwellenwert überschreitet. Dadurch möchte man in der Praxis verhindern, dass Geräte überhitzen und dadurch Schaden nehmen. Gerade beim stundenlangen Zocken soll das Smartphone schließlich nicht in Flammen aufgehen. Bei Benchmarks ist die angeforderte Leistung aber in der Regel nur kurzweilig: OnePlus hat dies ausgenutzt und zugunsten besserer Benchmark-Scores eine temporäre Überhitzung des Gerätes in Kauf genommen.

Um das nachzuweisen, haben die XDA Developers den Geekbench 4 in Zusammenarbeit mit Primate Labs in eine neue App umgeschrieben, die nicht mehr vom OnePlus 3T als Benchmark identifiziert werden konnte. In mehreren Testläufen verglichen sie dann die Leistung des OnePlus 3T im normalen Geekbench mit dem getarnten Benchmark.

Oneplus3T-Throttling-chart

  • Auffällig ist, dass das OnePlus 3T im getarnten Benchmark zunächst nur minimal schlechter abschneidet (ca. 2%)
  • Der durchgezogene Graph verrät jedoch, dass die Temperatur beim getarnten Benchmark konstant geringer gehalten wird (bis zu 6 Grad)
  • Insbesondere wird erkenntlich, dass die Leistung im getarnten Benchmark bei den späteren Durchläufen aufgrund der hohen Hitze stark sinkt

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen *

Samsung Galaxy S7 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

OnePlus zeigt sich (zum Teil) einsichtig

Neben OnePlus sei auch beim hierzulande eher unbekannten Hersteller Meizu eine ähnliche Taktik zu beobachten. Dagegen sollen Unternehmen wie HTC, Xiaomi, Huawei, Google oder Sony dieses mal eine reine Weste besitzen. Das ist bemerkenswert, da einige dieser Konzerne in der Vergangenheit in ähnliche Benchmark-Skandale verwickelt waren und wohl aus ihren Fehlern gelernt haben.

Auch OnePlus zeigte sich nach dem Bericht einsichtig und versprach gegenüber XDA Developers die Software für faire Benchmarks anzupassen. Die Deaktivierung des Thermal Throttlings wolle man aber für speziell ausgewählte Spiele weiterhin erlauben, um eine bestmögliche Leistung zu gewährleisten. Dass dies im Alltag zu einer inkonsistenten Nutzererfahrung führen kann, dürfte ein anderes Problem darstellen. Immerhin scheint OnePlus die Kritik ernstzunehmen; merken sollten sich Benchmark-Fans, dass die Tests zwar einen ungefähren, allerdings nur selten zuverlässigen Indikator für die Alltags-Performance eines Smartphones sind.

Quelle: XDA Developers

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link