OnePlus hat bereits offiziell bestätigt, dass das OnePlus 5 im Sommer auf den Markt kommen wird. Darüber hinaus verrät der Onlinehändler OppoMart mögliche technische Daten, einen ersten Preis und einen konkreten Startzeitraum.

 

OnePlus: Das Unternehmen hinter den „Flaggschiff-Killern“

Facts 

Gegenüber TheVerge hat das junge Unternehmen bereits den Release-Zeitpunkt des OnePlus 5 verkündet. Im Sommer 2017 soll der neue Flaggschiff-Killer auf den Markt kommen. Das bestätigt auch ein Eintrag des Geräts beim Onlinehändler OppoMart: Dieser nennt als Lieferzeitraum sogar „Anfang Juni 2017“ und einen Preis von 449 US-Dollar.

Auf der Webseite ist nämlich der kommende Flaggschiff-Killer bereits zu sehen, zusammen mit einem ungefähren Lieferzeitraum, einem Foto sowie den technischen Spezifikationen. Natürlich sollte das Ganze mit einer gewissen Skepsis betrachtet werden, schließlich hat OnePlus das Smartphone noch nicht vorgestellt. Darüber hinaus ist noch kein Foto der Vorderseite des Smartphones zu sehen.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
OnePlus 8 Pro: So schön könnte das nächste Top-Smartphone aussehen

OnePlus 5: Angebliche technische Daten

Das Foto der Rückseite deckt sich zumindest mit jenem Foto, das India Today zugespielt wurde. Darauf ist eine Dual-Kamera zu erkennen. Darüber hinaus stimmen die technischen Daten mit den jüngsten Gerüchten überein. Ein Snapdragon 835 soll als Herzstück fungieren und von einem LPDDR4-Arbeitsspeicher mit einer Kapazität von 6 GB unterstützt werden. Die Kapazität des internen Speichers soll sich auf 64 beziehungsweise 128 GB belaufen und auf UFS-2.1-Technologie basieren. Das Display soll erneut 5,5 Zoll in der Diagonale messen allerdings erstmals in QHD (2.560 x 1.440 Pixel) auflösen. Darüber hinaus wird das Smartphone angeblich mit Dash Charge 2.0 ausgestattet sein, wodurch der Akku um bis zu 25 Prozent schneller geladen werden soll.

OnePlus 3T: Schnelllade-Technik „Dash Charge“

Ob die technischen Daten schließlich stimmen und ob das OnePlus 5 tatsächlich schon „ab Anfang Juni“ oder doch erst später im Sommer erhältlich sein wird, ist noch etwas ungewiss. Da bei den chinesischen Behörden bereits die Zertifizierung der internen Komponenten vorgenommen wurde, ist eine zeitnahe Vorstellung durchaus im Bereich des Möglichen.

Anmerkung: Das Titelbild dieses Artikels zeigt das OnePlus 3T.
Quelle: TheVergeOppoMart via GSMArena