Versehen oder geplanter Leak? OnePlus-Mitgründer Carl Pei hat auf Instagram Fotos veröffentlicht, auf denen das kommende OnePlus 5 mit Dual-Kamera in einer Spiegelung zu sehen ist. Doch es wird noch mehr enthüllt.

 

OnePlus: Das Unternehmen hinter den „Flaggschiff-Killern“

Facts 

Der Hype um das OnePlus 5 beginnt

OnePlus hat am vergangenen Freitag offiziell bestätigt, dass der nächste Flaggschiff-Killer „OnePlus 5“ heißt und im Sommer auf den Markt kommt. Nur wenige Tage nach der Ankündigung beginnt bereits der Hype, der dieses Mal vom Mitgründer Carl Pei in einer Story auf Instagram ausgelöst wird. Pei spielt bereits mit einem OnePlus 5 herum und wollte die Welt daran teilhaben lassen – zumindest für wenige Minuten. Kurz nach der Veröffentlichung der Story wurden die Bilder schnell wieder gelöscht. Die Zeit hat trotzdem gereicht, um einige Screenshots anzufertigen, die nun um die Welt gehen.

OnePlus 3: Soft-Gold-Version im Unboxing

Zu sehen ist ein unbekanntes Smartphone mit Dual-Kamera (siehe Titelbild). Die Sensoren stehen deutlich aus dem Gehäuse heraus – wobei es sich bei diesem OnePlus 5 um einen Prototypen handeln könnte. Demnach bleibt auch unklar, ob OnePlus wieder auf ein weißes Gehäuse setzt, wie es beim OnePlus One der Fall war. Das Smartphone wirkt insgesamt recht kantig und neben der Dual-Kamera ist eine weitere große Öffnung zu sehen:

Es wäre denkbar, dass dort zusätzliche Sensoren wie ein Laser-Autofokus und ein Dual-LED-Blitz untergebracht sind und die Rückseite von einer weißen Hülle verdeckt wird, um das finale Design des OnePlus 5 zu verschleiern. Den Fingerabdruckscanner wird OnePlus vermutlich nicht auf der Rückseite platzieren, wie es beim Samsung Galaxy S8 der Fall ist.

Falls es sich wirklich um das kommende OnePlus 5 handelt, dann sind die bisher geleakten Pressebilder nicht korrekt gewesen. Gut möglich, dass OnePlus so die Meldungen der letzten Wochen richtigstellen wollte, damit keine falschen Erwartungen geschürt werden.

Quelle: LifeofSM via smartdroid