OnePlus 6: Kamera soll Super-Zeitlupen-Funktion besitzen

Kaan Gürayer 2

Zwar wird das OnePlus 6 erst in wenigen Wochen offiziell vorgestellt, viele Überraschungen wird das nächste Flaggschiff-Smartphone aber nicht mehr bringen. Von einem Feature war in den bisherigen Gerüchten bisher aber nichts zu hören: Wie das Galaxy S9 oder Xperia XZ2 soll auch das OnePlus 6 eine Super-Zeitlupen-Funktion besitzen. Ein entscheidendes Detail wird aber nicht verraten. 

OnePlus 6: Kamera soll Super-Zeitlupen-Funktion besitzen

Für viele Smartphone-Käufer ist die Kamera mittlerweile das entscheidende Kaufkriterium geworden. Das wissen auch die Hersteller und statten ihre Top-Smartphones mit immer ausgefeilteren Kameras aus. Nach aktueller Informationslage kann die Kamera im OnePlus 6 zwar keinen Dreifach-Sensor oder eine variable Blende bieten, trotzdem könnte die Kamera im Vergleich zum Vorgänger aber eine entscheidende Verbesserung erhalten: eine Super-Zeitlupen-Funktion.

OnePlus 6 mit Super-Zeitlupen-Funktion

Das legt eine Grafik (Bild unten) nahe, die angeblich auf der indischen OnePlus-Webseite gefunden wurde. Dort wird die Super-Zeitlupen-Funktion des OnePlus 6 angekündigt. Konkret heißt es dort unter anderem (Übersetzung von uns): „Bremse die Zeit ab und erlebe das Super-Zeitlupen-Feature des OnePlus 6“.

Auch das Samsung Galaxy S9 und Xperia XZ2 bieten eine Super-Zeitlupen-Funktion mit 960 fps, allerdings in unterschiedlicher Auflösung. Bei Samsung ist die Auflösung auf 720p beschränkt, Sony erlaubt hingegen Full HD. Mit welcher Auflösung und welcher fps-Anzahl das OnePlus 6 Super-Zeitlupen-Videos ermöglichen wird, ist bisher noch unklar – natürlich unter der Voraussetzung, dass die Grafik auch tatsächlich der Wahrheit entspricht.

Wie sich die Super-Zeitlupe im Xperia XZ2 (Compact) so schlägt, seht ihr unter anderem im Video unten.

Sony Xperia XZ2: So schlägt sich die Kamera.

OnePlus 6: Vorstellung am 16. Mai in London

Neben LG gehört OnePlus zu den Nachzüglern des aktuellen Smartphone-Jahres. Während Samsung, Huawei und Co. bereits vorgelegt haben, wartet die Mobilfunkwelt noch auf die offizielle Präsentation des LG G7 und OnePlus 6. Letztgenanntes erblickt am 16. Mai das Licht der Welt, wie der chinesische Hersteller mittlerweile selbst verlautbart hat.

Quelle: GSMarena

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung