Unglaublich: So teuer wird das OnePlus 6

Peter Hryciuk 6

Das OnePlus 6 wird eines der wichtigsten Smartphones für das chinesische Unternehmen – und es könnte auch das bisher teuerste Modell werden. Ähnlich wie Samsung, Apple und andere Hersteller, wird OnePlus den Preis des Android-Smartphones nämlich deutlich erhöhen, dafür aber auch einige interessante Features einbauen.

Oppo R15 zeigt Design des OnePlus 6.

OnePlus 6 soll satte 749 US-Dollar kosten

Eine interne Präsentation soll den Preis des kommenden OnePlus 6 enthüllt haben. Der neue Flaggschiff-Killer soll demnach unglaubliche 749 US-Dollar kosten. Im Vergleich dazu: Das OnePlus 5T kostet mit 64 GB internem Speicher und 6 GB RAM 499 US-Dollar, während das Modell mit 128 GB internem Speicher und 8 GB RAM auf 559 US-Dollar kommt. Beim Preis in Deutschland wird bislang nur die Währung geändert, es sind . Demnach würde das OnePlus 6 auch in Deutschland 749 Euro kosten und damit einen Preisbereich erreichen, der vermutlich nicht mehr vertretbar ist – oder doch?

Das Dokument enthüllt nämlich auch, dass das OnePlus 6 erstmals mit 256 GB internem Speicher ausgestattet sein wird. Dafür dann aber fast 200 Euro mehr zu verlangen, im Vergleich zum 128-GB-Modell des OnePlus 5T, erscheint auch etwas übertrieben. Laut den letzten Gerüchten soll technisch und optisch aber weiter aufgerüstet werden. Neben einem fast randlosen 6,2-Zoll-Display mit Notch, also einer Kerbe im Bildschirm, wo Sensoren und die Frontkamera untergebracht werden, könnte das OnePlus 6 über einen Fingerabdrucksensor im Display verfügen – genau wie das Vivo X21, das zum gleichen Mutterkonzern BBK Electronics gehört. Als Prozessor kommt im OnePlus 6 aber der leistungsstärkere Snapdragon 845 zum Einsatz. Die Dual-Kamera auf der Rückseite soll mit 16 und 20 MP auflösen. Die Schnellladefunktion „Dash Charge“ bleibt erhalten, über die Größe des Akkus gibt es aber keine Informationen.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
OnePlus 5T in Bildern: iPhone-Kopie wird erwachsen.

OnePlus 6: Günstigeres Einstiegsmodell

Der Preis von 749 US-Dollar dürfte nur dem Topmodell mit 256 GB internem Speicher entsprechen. Wie schon beim OnePlus 5T dürfte es auch eine günstigere Variante geben. Viel billiger dürfte das Einstiegsmodell mit vermutlich 64 oder 128 GB internem Speicher aber wohl nicht werden. Alle Details dazu erhalten wir bei der Präsentation in einigen Wochen. Eins ist nach diesem Leak klar: Das OnePlus 6 wird deutlich teurer. Was sagt ihr dazu?

Quelle: cnmo via gizchina

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung