Opera: VPN aktivieren – so geht's

Thomas Kolkmann 3

Mit einem VPN könnt ihr das Geoblocking von verschiedenen Seiten umgehen, vor eurem Provider unbemerkt Seiten ansurfen und sicherer in öffentlichen WLAN-Netzen agieren. Die meisten VPN-Services sind jedoch kostenpflichtig und kostenfreie Proxy-Server häufig sehr langsam.

Ab der Browser-Version 40 von Opera gibt es eine kostenlose VPN-Funktion, mit der ihr eure IP-Adresse bequem und einfach wechseln könnt. Wie ihr unter Opera die VPN-Funktion aktiviert, haben wir hier für euch erklärt.

Opera Reborn: Opera-Browser erfindet sich neu.

Opera VPN aktivieren – so geht’s

Standardmäßig ist die VPN-Funktion von Opera deaktiviert. Um die Vorteile des kostenfreien VPN-Dienstes zu nutzen, müsst ihr diesen erst in den Einstellungen manuell aktivieren. Geht dafür einfach wie folgt vor:

  1. Opera VPN aktivieren Einstellungen
    Startet Opera, öffnet das Menü (oben links) und klickt auf Einstellungen.
    Alternativ könnt ihr auch die Tastenkombination Alt + P benutzen, um die Einstellungen aufzurufen.
  2. Klickt in den Einstellungen nun auf den Menüpunkt Datenschutz & Sicherheit.
  3. Unter dem Punkt VPN findet ihr die Option VPN aktivieren. Setzt hier den Haken, um den Opera-VPN-Service nutzen zu können.
    Opera VPN aktivieren Datenschutz Sicherheit
  4. In der Adresszeile solltet ihr nun neben dem Opera-Logo das VPN-Symbol finden.
  5. Wenn ihr auf das VPN-Symbol klickt, könnt ihr nun euren Virtuellen Standort auswählen und den VPN-Serivce jederzeit (de)aktivieren.
    Opera VPN aktivieren Virtueller Standort

Opera bietet aktuell (Stand Februar 2019) die folgenden Standorte bei ihrem VPN-Service an:

  • Optimaler Standort
  • Europa
  • Nord- und Südamerika
  • Asien

Wenn ihr überprüfen wollt, ob der VPN funktioniert oder wissen wollt, welchen genauen Standort ihr aktuell nutzt, könnt ihr das mit whatsismyip festellen.

Habt ihr zuvor schon andere kostenfreie oder kostenpflichtige VPN-Services bentutzt und wie sind eure Erfahrung damit? Kann der Dienst von Opera mithalten oder würdet ihr andere VPN-Anbieter bevorzugen? Hinterlasst uns eure Meinungen und Empfehlungen in den Kommentaren.

Bildquelle: Opera Software

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • IP-Adresse ändern – so geht's

    IP-Adresse ändern – so geht's

    Es kann sinnvoll sein, die IP-Adresse zu ändern – beispielsweise wenn eure derzeitige IP von einem Dienst blockiert wurde. Wir ihr eure externe und interne IP ändert und eine neue erhaltet, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 9
  • Trojaner komplett entfernen – so geht's

    Trojaner komplett entfernen – so geht's

    Trojaner verschlüsseln die Festplatte und erpressen die Nutzer, damit die Daten wieder freigegeben werden. Wie ihr Trojaner wieder entfernt, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 4
  • oCam

    oCam

    Der OCam Download bringt euch ein kostenloses Tool zur Aufnahme von Bildschirmvideos und Screenshots auf den Rechner, das mit einer einfachen Bedienung und einer ganzen Reihe nützlicher Optionen aufwarten kann.
    Marvin Basse 3
* Werbung