Blaupause für das OnePlus 6T? Das Oppo R17 begeistert mit zwei Features

Johann Philipp 1

Der chinesische Hersteller Oppo stellt sein neues High-End-Smartphone R17 vor. Es integriert ein besonderes Feature, auf das wir schon seit Jahren warten, und könnte die Vorlage für das OnePlus 6T sein.

Blaupause für das OnePlus 6T? Das Oppo R17 begeistert mit zwei Features

Oppo R17 integriert Fingerabdrucksensor im Display

Oppo stellt das R17 nach ersten Gerüchten und Fotos nun offiziell vor. Die Seite des chinesischen Herstellers zeigt das Gerät von allen Seiten und verrät die technischen Daten. Highlight des Smartphones sind ein Fingerabdrucksensor im Display und ein besonders kleiner Notch, die Einkerbung auf der Vorderseite des Displays.

Die weitere Ausstattung: Ein 6,4 Zoll in der Diagonale messendes Display mit FHD+-Auflösung (2.280 x 1.080 Pixeln), ein Snapdragon-670-Prozessor, 128 GB interner Speicher, 8 GB Arbeitsspeicher, eine 25-MP-Frontkamera, die von künstlicher Intelligenz unterstützt wird und eine 16-MP-Kamera auf der Rückseite. Der Akku umfasst eine Kapazität von 3.500 mAh und unterstützt die Schnellladetechnik VOOC.

Mit diesen Daten kann sich das Oppo R17 nur schwer zwischen Mittel-und Oberklasse entscheiden: Der Chip gehört in die Mittelklasse, 8 GB Arbeitsspeicher, die hohe Auflösung der Kamera und vor allem der Fingerabdrucksensor im Display sind dagegen Oberklasse-Features.

Dabei plant der Hersteller sogar noch ein Pro-Modell, das mit drei Kameras auf der Rückseite ausgestattet sein soll. Das Oppo R17 soll für umgerechnet etwa 795 Euro ab dem 18. August verkauft werden – allerdings nur in China. Ein Start bei uns ist bisher nicht geplant.

Das OnePlus 6 kommt vom selben Mutterkonzern. Wie es sich in unserem Kamera-Test schlägt, erfahrt ihr in der Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
31 Bilder
OnePlus 6 im Kamera-Test: Eine sehenswerte Foto-Tour durch New York.

Die Vorlage für das nächste OnePlus 6T?

Das R17 könnte ein erster Ausblick auf das OnePlus 6T werden, denn Oppo gehört zum selben Mutterkonzern wie OnePlus. Schon der Vorgänger, das R15, war ein erster Vorgeschmack auf das spätere OnePlus 6. Es könnte also wieder genauso ablaufen. Das Design mit der kleinen Notch könnten wir auch beim OnePlus 6T sehen, wobei sich die Ausstattung wohl unterscheiden wird. Der Fingerabdrucksensor unter dem Display scheint aber eine Option zu sein.

Noch in diesem Jahr dürfte das OnePlus 6T vorgestellt werden. Wir sind gespannt, ob wir uns auf ein Wiedersehen mit dem In-Display-Fingerabdrucksensor und verkleinerten Notch freuen dürfen.

Quelle: Oppo, via fonearea

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung