Ob eine Playstation 4, eine Waschmaschine oder eine Phantom-Drohne – bei Otto Now könnt ihr ab heute Technik mieten.

 

Otto

Facts 
Otto
OTTO NOW: So mietest du dein Wunschprodukt

Mal angenommen, ihr liebäugelt mit dem Kauf eines 55-Zoll UHD-Fernsehers, Kostenpunkt sind rund 800 Euro. Im Winter wird er im Dauerbetrieb sein, im Sommer fahrt ihr aber in den Urlaub und überhaupt ist schönes Wetter – die Glotze wird zum Staubfänger. Eine Option wäre es, das Gerät für die dunkle Jahreszeit nur zu mieten und danach zurückzugeben. Wir haben bereits über entsprechende Pläne des Versandhändlers Otto berichtet – nun ist es soweit.

Versandkostenfrei und nur in Deutschland

Otto bietet auf seiner neuen Plattform eine Auswahl neuwertiger Produkte zur Miete an. „Neuwertig“ wird so definiert: Es heißt, dass die Produkte „wie neu, professionell gereinigt und voll funktionsfähig sind.“ Abgedeckt werden die Kategorien Technik, Haushalt und Sport. Zu finden sind Produkte wie Beamer, Smartphones, Kameras, Soundsysteme, Kaffeevollautomaten, Waschmaschinen, E-Bikes und vieles mehr. Geliefert wird innerhalb von zwei bis drei Werktagen vom hauseigenen Lieferdienst Hermes. Versandkosten werden keine berechnet, weder für die Lieferung noch für die Abholung.

Drei Monate Mindestmietdauer

Die technischen Gadgets können allerdings nicht für einen Tag oder ein Wochenende ausgeliehen werden: Die Mindestmietzeit beträgt grundsätzlich drei Monate, danach habt ihr eine monatliche Kündigungsmöglichkeit. Es geht also eher um eine längerfristige Mietdauer, saisonales Mieten sozusagen.

Beispiele: Mietpreise bei Otto Now

Stand 13.12.2016. Angaben ohne Gewähr.

  • MICROSOFT Tablet »Surface Pro 4« (Windows® 10 Pro, 12,3 Zoll, Intel Core i5): 49,99 Euro / Monat
  • SONY „PlayStation 4 (PS4) Konsolen-Set“ (1TB, 2. Controller): 14,99 Euro / Monat
  • Benq Beamer »TH681« (DLP, 3D, Full HD): 24,99 Euro / Monat
  • BOSCH Waschmaschine »WAE282V7« (A+++, 7 kg, 1400 U/Min): 19,99 Euro / Monat
  • REEBOK Crosstrainer »GX 50« (32 Stufen, 24,6 kg Schwungmasse): 22,99 Euro / Monat

Otto verspricht Rundum-Service inklusive Aufbau, Wartung und kostenlosen Reparaturen bei sachgemäßer Handhabung der Produkte. Solltet jedoch ihr schuld an einem Defekt sein, dann ist eure private Haftpflicht gefragt. Im Idealfall übernimmt diese auch bei gemieteten Gegenständen die Haftung.

Otto verlangt keine Kaution, die Zahlung der Mietgebühr erfolgt per Kreditkarte (Mastercard, Visa), SEPA-Lastschrift (in Kürze) oder PayPal. Mieten bei Otto Now können nur Privatpersonen. Eine Anmeldung mit bestehenden Kundendaten vom Onlineshop otto.de ist derzeit noch nicht möglich.

Quelle: Otto Now

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Stefan Bubeck
Stefan Bubeck, GIGA-Experte für Consumer Electronics, insbesondere Audio.

Ist der Artikel hilfreich?